Datenträger
deenfr

Immer mehr Hersteller entsagen den mittlerweile nichtmehr zeitgemäßen SandForce Controllern und setzen auf Alternativen von Drittherstellern, so auch Kingston. Die HyperX Savage löst die HyperX 3k als High-End SSD im Portfolio des Speicherexperten ab und stellt das neue Flaggschiff auf Basis eines Phison S10 Controllers dar. Was die SSD zu bieten hat, klären wir im Test.


Kommentare
Re: Test: HyperX Savage 240GB -- USA
2015 Dez 26 02:16:31 PM
schöner test, auch wenn die laufzeit attraktiv ist würde ich eher zu den preisgünstigeren samsung ssds greifen.
Anmelden um zu antworten