Eingabegeräte
deenfr

Xtrfy XG-M2

Xtrfy hat mit der XG-M2 ein durchaus überzeugendes Produkt für Rechtshänder auf den Markt gebracht, welches sich vor der Konkurrenz nicht verstecken muss. Auch wenn der Hersteller in Zusammenarbeit mit den Ninjas in Pyjamas das Rad nicht neu erfunden hat, so liefert man doch ein präzises Werkzeug für ambitionierte Spieler und alle die die es noch werden wollen.

Das schmale und flache Gehäuse orientiert sich formtechnisch an der Steelseries Sensei und beherbergt insgesamt sieben gut platzierte Tasten. Außerdem glänzt es, aufgrund der von horizontalen Lamellen unterstützen Gummierung, mit einem sehr guten Gripp. Die Verarbeitungsqualität und Materialwahl bewegt sich durchgängig auf einem hervorragenden Niveau, lediglich die Gleitfüße könnten etwas dicker ausfallen. Der verbaute optische Pixart PMW 3310 Sensor gehört nicht ohne Grund zu einem der aktuell besten Sensoren am Markt und zeigt sich entsprechend mit einer ausgezeichneten Direktheit und Präzision. Bei der fest vorgegebenen Abstufung, der maximal 4000dpi betragenden Auflösung, wäre allerdings eine Stufe im Bereich 1000-1200 dpi noch wünschenswert gewesen.

Die XG-M2 wechselt aktuell bereits ab fairen 50€ den Besitzer. In Anbetracht der gebotenen Leistung können wir deshalb ohne Bedenken unseren Gold Award vergeben und eine Empfehlung aussprechen.

Gold Award 2013

 

Xtrfy XTP1-L4-GT-1

Das große XTP1-L4-GT-1 bietet eine angenehme Oberflächenstruktur und ist gleichermaßen für optische und für Lasermäuse geeignet. Die vernähten Kanten minimieren Verschleißerscheinungen und sorgen für ein wertiges Erscheinungsbild. Dank der guten Gummierung an der Unterseite bleibt das Pad beim Spielen dort liegen wo man es anfangs platziert hat. Insgesamt punktet das 460x400mm große Stoffmauspad mit einer guten Haptik und einer hochwertigen Verarbeitung.

Leider ist der Preis von aktuell 35€ verhältnismäßig teuer, sodass wir unseren Silber Award vergeben.

Silver Award 2013

Abschließend möchten wir uns bei Caseking und Xtrfy für die Bereitstellung der Testsamples und das damit entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Weiterführende Links:

 

Kommentare
Re: Test: Xtrfy XG-M2 Maus und Xtrfy XTP1-L4-GT-1 Mauspad -- Daniel N
2016 Jan 26 04:51:45 PM
Sicher, dass das keine umgelabelte Zowie ist? ;D
Re: Test: Xtrfy XG-M2 Maus und Xtrfy XTP1-L4-GT-1 Mauspad -- Narbennarr
2016 Jan 26 05:20:55 PM
Viele Mäuse basieren ja auf irgendeinem OEM Design, hier gab es sicher das gleiche Vorbild wie bei Zowie. Dafür ist der Preis angemessener!
Re: Test: Xtrfy XG-M2 Maus und Xtrfy XTP1-L4-GT-1 Mauspad -- Braineater
2016 Jan 26 06:48:02 PM
Daniel N wrote:
Sicher, dass das keine umgelabelte Zowie ist? ;D

Neenee eine Zowie ist es definitiv nicht. Bei Zowies ist der Rücken etwas länger, wie geschrieben sieht es eher formtechnisch nach Steelseries aus :cool:
Re: Test: Xtrfy XG-M2 Maus und Xtrfy XTP1-L4-GT-1 Mauspad -- Copperhead
2016 Jan 26 10:50:25 PM
Die FK2 fühlt sich vor allem viel leichter an - sehe gerade, 31g sind es laut Datenblatt. Die Xtrfy ist spürbar flacher als andere, was bei sehr langem Gebrauch angenehmer für mein...
Anmelden um zu antworten