Radiatoren
deenfr

 

Phobya Nova 1080 (45mm/60mm) & Phobya SuperNova 1260

Phobya hat mit der Nova-Serie eine solide Radiator Serie im Programm. Die 1080iger Version gibt es zudem in zwei verschiedenen Dicken, einmal als 45mm Version für ca. 126,49€ bzw. als 60mm Version für ca. 153,99€. Sollte die Kühlleistung trotzdem nicht ausreichen steht noch der Supernova 1260 für ca. 197,99€ bereit. Die Verarbeitungsqualität ist dabei, bis auf eine kleine Ausnahme in Form des Supernova's, durchweg gut. Bei der Kühlleistung braucht sich keines der Modelle verstecken und selbst bei einem System mit mehreren Grafikkarten bei starker Übertaktung sollte die Kühlleistung mehr als ausreichend sein.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Zubehörprogramm. Ob Radiatorstand oder Lüfterblende, es ergeben sich genug Möglichkeiten um für jeden Käufer ein Setup zu finden. Außerdem bieten die verschiedenen Lüfterblenden eine hohe Flexibilität bei der Wahl der Lüfter. Zudem besteht die Möglichkeit der beidseitigen Bestückung mit Lüfter was die Kühlleistung nochmal weiter nach oben treibt.

Das Gesamtbild wird nur durch die etwas schlechtere Verarbeitung des Supernova's und die bei den beiden Nova's im Lieferumfang befindlichen Schrauben, welche mit 35mm eindeutig zu lang sind für 25mm dicke Lüfter, getrübt.

 

Weiterführende Links:

Herstellerlink

 

Watercool MoRa 3 360LT & Watercool MoRa 3 420LT

Watercool ist schon seit langem eine feste Größe im WaKü-Bereich und bekannt für exzellente Verarbeitung. Sowohl bei der kleineren Version MoRa 3 360LT für ca. 143,99€ als auch beim Topmodel MoRa 3 420LT für 173,99€ trifft dies eindeutig zu bzw. ist über jeden Zweifel erhaben. Die Leistung beider Varianten befindet sich stets auf höchstem Niveau. Neben der Verarbeitung oder der Kühlleistung sticht auch der umfangreiche Lieferumfang positiv heraus.

Das Zubehörprogramm bildet einen weiteren, sehr großen, Pluspunkt. Neben der Möglichkeit den Radiator durch das Upgrade zur Pro-Variante beidseitig mit Lüftern zu bestücken und somit die Kühlleistung weiter nach oben zu treiben gibt es zusätzlich noch Blenden in verschiedenen Designs sowie Standfüße in verschiedenen Designs. Einzig die qualitativ schlechten Schrauben trüben das ansonsten sehr gute Gesamtpaket ein wenig.

 

Weiterführende Links:

Herstellerlink

 

Abschließend lässt sich festhalten das jeder der getesteten Radiatoren eine sehr hohe Kühlleistung bereit stellt, womit bis auf wenige Ausnahmen wohl jedes aktuelle System problemlos leise gekühlt werden kann. Entscheidend sind eher die Feinheiten wie Lieferumfang, Verarbeitungsqualität und das Zubehörprogramm. Die Nova-Serie von Phobya bietet im Vergleich zu den Mora Produkten von Watercool minimal weniger für das Geld. Watercool bietet das "rundere" Gesamtpaket und das zu nahezu identischen Preisen. Am Schluss muss also der User selbst entscheiden wo für ihn die Kaufanreize liegen und dementsprechend entscheiden.

 

Abschließend möchten wir uns bei Aquatuning für die Bereitstellung der Testsamples bedanken.

 


Kommentare
Re: Test: Monsterradiatoren von Phobya und Watercool - Testsystem und Ablauf: -- Grinsemann
2015 Mär 20 12:42:48 PM
schöner Test :)

Gesamt gehen mir persönlich die größeren Varianten preislich im Verhältnis zum Leistungsplus etwas zu hoch hinaus. Für einen Dauersilentbetrieb reichen auch die kleineren....
Re: Test: Monsterradiatoren von Phobya und Watercool - Details: Phobya Nova 1080 60m -- mapim
2015 Mär 20 02:24:28 PM
Puh das ist mal Fläche !!! Haste vielleicht ein Bild wo man einen Eindruck von der Größe bekommt vielleicht mit einem 120 Lüfter Montiert . Sauber Arbeit.
Re: Test: Monsterradiatoren von Phobya und Watercool - Testsystem und Ablauf: -- Grinsemann
2015 Mär 20 03:07:58 PM
sind 9x 120er oder 9x140er. Stell dir einfach drei Trippleradies übereinander vor.
Re: Test: Monsterradiatoren von Phobya und Watercool - Testsystem und Ablauf: -- p$YcHo
2015 Mär 20 06:04:27 PM
Der 420iger MoRa ist genau so groß wie ein Fractal Arc Midi R2 ;)
Re: Test: Monsterradiatoren von Phobya und Watercool - Testsystem und Ablauf: -- mapim
2015 Mär 20 07:07:44 PM
Es sich nur Vorzustellen zu müssen und einen Größenvergleich zu sehen ist schon ein Unterschied, Nicht jeder sieht so viel Hardware wie wir und bei so einem ungewöhnlichenTeil...
Anmelden um zu antworten