Kühler
German English French

Wasserkühlung - Kühler

Während wir in den letzten Jahren viele Alphacool NexXxos Kühler testen durften, erreichte uns dieses mal kein NexXxos sondern ein Eisblock mit dem Kürzel XPX. Der Alphacool Eisblock XPX wurde dabei völlig neu konstruiert und löst die langjährige NexXxos Generation ab. Wie gut die Wachablöse funktioniert, erläutern wir in unserem Artikel.

Nun ist es mittlerweile gut 6 Jahre her, dass Aquacomputer den Kryos und somit ihren bis zuletzt aktuellen Kühler präsentierten. Nun findet sich mit dem Aquacomptrer Kryos NEXT der direkte Nachfolger des schon sehr hochwertigen Vorgängers. Ob es den Deutschen dabei gelungen ist, das Thema Kühler neu zu definieren, erläutern wir in unserem Artikel.

Im heutigen Roundup werfen wir einen kritischen Blick auf vier Wasserkühler von Aquacomputer, EKWaterBlocks, Watercool und XSPC für Nvidia‘s GTX1080 und 1070 in der Founders Edition. Welcher Kühler die beste Leistung bringt lest ihr auf den kommenden Seiten.

Im heutigen Test knöpfen wir uns vier Wasserkühler für Nvidia‘s GTX980 Ti beziehungsweise Titan X vor. Was die Kühler von Aquacomputer, EKWaterblocks, Koolance und Watercool im Stande sind zu leisten, erfahrt Ihr auf den kommenden Seiten.

Im heutigen Artikel werfen wir einen kritischen Blick auf zwei Wasserkühler für AMD's R9 Nano - den Kryographics von Aquacomputer und den Alphacool NexXxoS GPX. Wie beide Kühler performen, erfahrt Ihr auf den folgenden Seiten.

Im heutigen Artikel wird es darum gehen, den GPU-Kühler eines unserer Wasserkühlungs-Testsysteme unter die Lupe zu nehmen, den Alphacool NexXxoS GPX M04 für eine GTX 960. Bei welchen Temperaturen ist dieser Kühler in der Lage, unsere doch eher schwächere GTX 960 zu halten, welchen Durchfluss erreichen wir und wie wirkt dieser Kühler optisch? All dies werden wir im heutigen Review gemeinsam herausfinden oder auf den Fotos veranschaulicht bekommen.

GTX980 WaKue Slider

Im heutigen Artikel werfen wir einen Blick auf drei Wasserkühler für Nvidia‘s GTX 980 und werden diese mit dem bereits vor einigen Monaten getesteten Kühlblock von EK-WaterBlocks vergleichen. Welcher der Kühler dabei aktuell die Nase vorne hat, klären wir in den nächsten Zeilen.

 

Mit dem Watercool Heatkiller® IV testen wir heute denn lang ersehnten Nachfolger des legendären Heatkiller® III Kühlers. Was sich im Vergleich zum Vorgänger getan hat und wie gut sich der Kühler im Vergleich zum Mitbewerb etabliert, könnt ihr auf den folgenden Seiten lesen.

In diesen Test haben wir viel Zeit investiert. Immerhin wurden nicht nur die neuen Kühler getestet, sondern auch ältere Modelle auf Intels aktuell leistungsfähigstem Prozessor i7 5960X neu verglichen. Heraus gekommen sind dabei einige interessante Erkenntnisse so wie gewohnte Gepflogenheiten im Leistungsspektrum der jeweiligen Kühltechnologien.

EKWA EK-FC980 GTX Slider

Will man aktuell seine neue Nvidia GTX980 aktuell mit einem Wasserkühler ausrüsten, dann wird man um den EK-FC980 GTX von EKWaterBlocks nicht herumkommen. Denn während die Konkurrenz noch auf sich warten lässt, ist der slowenische Hersteller zur Zeit noch der einzige Anbieter, welcher einen entsprechenden Kühler in seinem Portfolio vorweißen kann. Wir haben uns den EK-FC980 GTX in der Nickel-Plexi Version inklusive Backplate in die Redaktion geholt und setzen damit den Grundstein für unsere kommenden GTX980 Wasserkühler-Testserie. Wie sich der Kühler geschlagen hat, könnt Ihr auch den nächsten Seiten nachlesen.