Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Raspberry Pi

  1. #1
    Schraubenbringer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus P9P67
      • Prozessor:
      • I7 2600K @ stock
      • CPU-Kühler:
      • Noctua
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB G.Skill
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 280X
      • Festplatte #1:
      • 128 GB Kingston HyperX
      • Netzteil:
      • BeQuiet 550W
      • Soundkarte:
      • Creative X-Fi
      • Audiogeräte:
      • Superlux
      • Tastatur:
      • Rocat Ryos
      • Betriebssystem:
      • Linux / MacOS / Windows
      • Notebook:
      • Macbook Pro
      • Handy:
      • Samsung S1
    Avatar von Sebmoe
    Registriert seit
    12.11.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    66

    Raspberry Pi

    Hey,

    durch mein Studium und meiner Leidenschaft für kleine Entwicklerplattformen interessiere ich mich sehr für das Thema Raspberry Pi. Es würde mich freuen hier gleichgesinnte zu Treffen, die selber vielleicht schon Projekte mit diesem Board durchgeführt haben. Ich selber besitze zwei Raspberry Pi 2; einen für mein Mediacenter und einer fungiert im Moment als Linux Server (Subversion, Webserver) im Netzwerk. Ich habe aber auch noch ein Menge andere Projekte, die ich gerne mal durchführen würde, wenn es die Zeit zulässt (Roboter aber auch Sonnenaufgangswecker).

    Ich weis nicht wie nerdy die Leute hier im Forum sind. Aber sollte es welche geben, die auch diese Leidenschaft verfolgen und selber schon Dinge damit umgesetzt haben, würde es mich freuen etwas darüber zu erfahren.

    Auch der Bereich Casemodding und überhaupt Gehäuse für dieses kleine Ding reizen mich.

    Grüße

  2. #2
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • Prozessor:
      • i7-4770K @stock
      • CPU-Kühler:
      • ACool Nexxxos XP3
      • Arbeitsspeicher:
      • 2x 8GB DDR3 1600MHz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • EVGA 1080 SC
      • GPU-Kühler #1:
      • Phanteks Glacier 1080
      • Festplatte #1:
      • Crucial MX100 512GB
      • opt. Laufwerk #1:
      • extern DVD-RW
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Gehäuse:
      • LD-V8 Reverse
      • Soundkarte:
      • ASUS Xonar U7
      • Audiogeräte:
      • KH:DT990PRO | Mic:SC440 | Boxen:AV40
      • Monitor:
      • 3x 24" FHD + 1x 22" FHD
      • Tastatur:
      • CM Storm Trigger
      • Maus:
      • Logitech G502 Hero
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Netzwerkgeräte:
      • div. Fritzboxen & Netgear Switch
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad L540
      • Fotoequipment:
      • 5400K Lampe / Velbon CX540 Stativ
      • Handy:
      • Huawei P30
    Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.710
    Hab einen Pi, der am Anfang xbmc, beziehungsweise openelec drauf hatte und dient mittlerweile als Plex Client fürs NAS.
    Was hast du denn noch so für Ideen
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G502 Hero | CM Storm Trigger
    HTPC 1: Samsung UE55J6250 | Yamaha RX-V475 | Harmony One[B]
    HTPC 2: Samsung UE46F6340 | Sony BDP-S5200
    Netzwerk: Fritzbox 7590 | Fritzbox 7362SL | Netgear GS108E | Synology DS215J - 2TB WD Green
    Laptop: Lenovo Thinkpad L540
    Mobile: Huawei P30[B]

  3. #3
    Schraubenbringer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus P9P67
      • Prozessor:
      • I7 2600K @ stock
      • CPU-Kühler:
      • Noctua
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB G.Skill
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 280X
      • Festplatte #1:
      • 128 GB Kingston HyperX
      • Netzteil:
      • BeQuiet 550W
      • Soundkarte:
      • Creative X-Fi
      • Audiogeräte:
      • Superlux
      • Tastatur:
      • Rocat Ryos
      • Betriebssystem:
      • Linux / MacOS / Windows
      • Notebook:
      • Macbook Pro
      • Handy:
      • Samsung S1
    Themenstarter
    Avatar von Sebmoe
    Registriert seit
    12.11.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    66
    Eines meiner favorisierten Projekte ist dieser Spiegel: Magic Mirror. Man muss dazu sagen, dass ich Elektrotechnik studiere und deswegen mein Interesse nicht nur im Nachbau von Projekten liegt. Ich habe auch viel Spaß darin, mich in der Treiberentwicklung bzw. Kernelentwicklung am Raspberry Pi weiterzubilden und hier eigenen Code zu erzeugen.

    Aber ich muss schon zugeben, dass mich dieser Spiegel reizt, da es schon schick ist früh morgens neben seinem verschlafenen Gesicht ein paar wichtige News, etc. zu sehen . Desweiteren hatte ich auch mal ein Projekt gesehen, in welchem ein Wecker gebaut wurde, der dich nur weckt wenn du nicht in einer Tiefschlafphase bist und dies dann durch Licht und Geräuche. Aber für all das benötigt man immer soviel Zeit .

  4. #4
    Fragensteller
    Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    5
    Hey Sebmoe,

    habe ebenso schon das ein oder andere Projekt mit dem Raspberry (Version 1B) durchgeführt.

    Zuerst wegen dem super niedrigen Stromverbrauch als Downloadmanager für Filehoster. Danach wurde er mit Barcode-Scanner ausgestattet zur Buchhaltung an der WG-internen Getränkebar genutzt.

    Habe mir diese Woche eine an die Schnittstelle passende Kamera für kleines Geld bei aliexpress bestellt. Mal sehen was die taugt ob sich damit z.B. Zeitrafferaufnahmen machen lassen. :-)

    Gruß,
    liph

  5. #5
    Schraubenbringer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus P9P67
      • Prozessor:
      • I7 2600K @ stock
      • CPU-Kühler:
      • Noctua
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB G.Skill
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 280X
      • Festplatte #1:
      • 128 GB Kingston HyperX
      • Netzteil:
      • BeQuiet 550W
      • Soundkarte:
      • Creative X-Fi
      • Audiogeräte:
      • Superlux
      • Tastatur:
      • Rocat Ryos
      • Betriebssystem:
      • Linux / MacOS / Windows
      • Notebook:
      • Macbook Pro
      • Handy:
      • Samsung S1
    Themenstarter
    Avatar von Sebmoe
    Registriert seit
    12.11.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    66
    Der wirklich geringe Stromverbrauch ist wirklich einer seiner stärken. Gerade wenn man ihn 24/7 in Betrieb hat . Da ich nebenbei auch Fotografiere hatte ich auch schon mal drüber nachgedacht mit einer Schiene und zwei Steppermotoren eine Führung zu bauen um beispielsweise Sterne fotografieren zu können oder aber auch für Zeitrafferaufnahmen. Da gibt es ja im Netz auch allerlei sehenswerte Videos zu.

    Gerade für solche Dinge ist eine fertiges Board, was leicht zu programmieren ist, eine geniale Sache und man kann sich sofort auf das eigentliche Projekt konzentrieren.

  6. #6
    Fragensteller
    Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    5
    Soweit ich weiß verbraucht Version 2 sogar nochmal ca. 25% weniger als noch Version 1, also nur noch ca. 2,5 - 3 Watt.

    Sitze auch gerade für Uni an einem Softwareentwicklungsprojekt mit dem Raspberry. Dabei geht es um Home Automation... Wenn man die entsprechenden Geräte hat kann man über UPnP schon ne ganze Menge anstellen ohne viel verkabeln und einrichten zu müssen.

  7. #7
    Schraubenbringer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • ASRock Fatal1ty P67
      • Prozessor:
      • i7-2600
      • CPU-Kühler:
      • Stock
      • Arbeitsspeicher:
      • 8 GB Corsair Vegeance
      • Grafikkarte #1:
      • EVGA Nvidia GTX 560 Ti
      • GPU-Kühler #1:
      • Referenz
      • Netzteil:
      • BeQuiet System Power 500
      • Gehäuse:
      • DeepSilence 1
      • Soundkarte:
      • onboard
    Avatar von Fridi
    Registriert seit
    14.11.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    30
    Ich wollte mir auch schon immer mal so einen Rasperry besorgen um damit ein Ambilight für den TV zu basteln...aber die Zeit fehlt mir irgendwie immer :P.

  8. #8
    Schraubenbringer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus P9P67
      • Prozessor:
      • I7 2600K @ stock
      • CPU-Kühler:
      • Noctua
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB G.Skill
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 280X
      • Festplatte #1:
      • 128 GB Kingston HyperX
      • Netzteil:
      • BeQuiet 550W
      • Soundkarte:
      • Creative X-Fi
      • Audiogeräte:
      • Superlux
      • Tastatur:
      • Rocat Ryos
      • Betriebssystem:
      • Linux / MacOS / Windows
      • Notebook:
      • Macbook Pro
      • Handy:
      • Samsung S1
    Themenstarter
    Avatar von Sebmoe
    Registriert seit
    12.11.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    66
    Da hast du Recht liph. Ich habe mal gelesen, wenn man den Raspberry Pi 2 das komplette Jahr anlässt verbraucht er Strom für 6 Euro. Das ist wirklich genial für Serveranwendungen oder anderen Dingen die einen dauerhaften Betrieb des Raspberries benötigen.

    Die Vielfalt an Dingen die man damit umsetzen kann ist wirklich genial. Für die Hausautomatisierung gibt es da auch schon eine Menge im Internet zu finden. Was genau wollt ihr denn in eurem Softwareprojekt ansteuern?

    @Fridi
    Ja das Ambilight Projekt ist wirklich das klassisches Projekt für den Raspberry. Eigentlich ist es auch schnell gemacht, wenn man beispielsweise das Kodi Center verwendet. Hier benötigst du nur das passende Addon und ein wenig Lötarbeit und es funktioniert zumindest mit allen Quellen die man über das Mediacenter streamen kann.

  9. #9
    Fragensteller Avatar von Ausladen
    Registriert seit
    26.12.2015
    Ort
    Asia
    Beiträge
    18
    Den 1'er Pi hatte ich mir auch gekauft und etwas mit Linux und RasPlex rumgespielt, leider fand ich den für meine Vorhaben immer etwas zu langsam (klar was will man für das geld erwarten).
    Jetzt liegt der nur in der Ecke rum und ich weiß nicht was ich damit machen soll.
    Five Years of HardwareMax

  10. #10
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • Prozessor:
      • i7-4770K @stock
      • CPU-Kühler:
      • ACool Nexxxos XP3
      • Arbeitsspeicher:
      • 2x 8GB DDR3 1600MHz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • EVGA 1080 SC
      • GPU-Kühler #1:
      • Phanteks Glacier 1080
      • Festplatte #1:
      • Crucial MX100 512GB
      • opt. Laufwerk #1:
      • extern DVD-RW
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Gehäuse:
      • LD-V8 Reverse
      • Soundkarte:
      • ASUS Xonar U7
      • Audiogeräte:
      • KH:DT990PRO | Mic:SC440 | Boxen:AV40
      • Monitor:
      • 3x 24" FHD + 1x 22" FHD
      • Tastatur:
      • CM Storm Trigger
      • Maus:
      • Logitech G502 Hero
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Netzwerkgeräte:
      • div. Fritzboxen & Netgear Switch
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad L540
      • Fotoequipment:
      • 5400K Lampe / Velbon CX540 Stativ
      • Handy:
      • Huawei P30
    Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.710
    Hyperion (Ambilight Clone)?
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G502 Hero | CM Storm Trigger
    HTPC 1: Samsung UE55J6250 | Yamaha RX-V475 | Harmony One[B]
    HTPC 2: Samsung UE46F6340 | Sony BDP-S5200
    Netzwerk: Fritzbox 7590 | Fritzbox 7362SL | Netgear GS108E | Synology DS215J - 2TB WD Green
    Laptop: Lenovo Thinkpad L540
    Mobile: Huawei P30[B]

  11. #11
    Fragensteller Avatar von Ausladen
    Registriert seit
    26.12.2015
    Ort
    Asia
    Beiträge
    18
    Daniel N
    Gerne, wenn ich gerade das nötige Kleingeld hätte um meine gesamte Leinwand damit zu bestücken gerne doch
    Five Years of HardwareMax

  12. #12
    Selberbauer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Gigabyte ITX
      • Prozessor:
      • Intel i3
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB DDR3 1600
      • Grafikkarte #1:
      • GTX 760
      • Festplatte #1:
      • 250GB Crucial SSD
      • Festplatte #2:
      • 128GB Crucial SSD
      • Netzteil:
      • 400W FSP
      • Gehäuse:
      • LianLi
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
    Avatar von WatherCooler
    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    163
    Auf meinem RP1 habe ich es erst mit Kodi probiert, bin dann aber auf Rasplex umgestiegen, da ich das einfach geschickter finde.
    Mit dem RP2 soll das ganze noch ein gutes Stück flüssiger laufen, werde ich mir mal in naher Zukunft anschauen ob es der RP2
    werden soll, oder doch ein Amazon Fire TV/ Stick bzw. Google Chrome Stick, mal schauen.
    WAThER COOLER
    Enkelisch iss a hart Längquitsch

  13. #13
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • Prozessor:
      • i7-4770K @stock
      • CPU-Kühler:
      • ACool Nexxxos XP3
      • Arbeitsspeicher:
      • 2x 8GB DDR3 1600MHz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • EVGA 1080 SC
      • GPU-Kühler #1:
      • Phanteks Glacier 1080
      • Festplatte #1:
      • Crucial MX100 512GB
      • opt. Laufwerk #1:
      • extern DVD-RW
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Gehäuse:
      • LD-V8 Reverse
      • Soundkarte:
      • ASUS Xonar U7
      • Audiogeräte:
      • KH:DT990PRO | Mic:SC440 | Boxen:AV40
      • Monitor:
      • 3x 24" FHD + 1x 22" FHD
      • Tastatur:
      • CM Storm Trigger
      • Maus:
      • Logitech G502 Hero
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Netzwerkgeräte:
      • div. Fritzboxen & Netgear Switch
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad L540
      • Fotoequipment:
      • 5400K Lampe / Velbon CX540 Stativ
      • Handy:
      • Huawei P30
    Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.710
    FireTV Stick unterstützt keine 24p, hab meinen daher wieder vertickt und fahre mit Rasplex sehr gut.
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G502 Hero | CM Storm Trigger
    HTPC 1: Samsung UE55J6250 | Yamaha RX-V475 | Harmony One[B]
    HTPC 2: Samsung UE46F6340 | Sony BDP-S5200
    Netzwerk: Fritzbox 7590 | Fritzbox 7362SL | Netgear GS108E | Synology DS215J - 2TB WD Green
    Laptop: Lenovo Thinkpad L540
    Mobile: Huawei P30[B]

  14. #14
    Selberbauer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Gigabyte ITX
      • Prozessor:
      • Intel i3
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB DDR3 1600
      • Grafikkarte #1:
      • GTX 760
      • Festplatte #1:
      • 250GB Crucial SSD
      • Festplatte #2:
      • 128GB Crucial SSD
      • Netzteil:
      • 400W FSP
      • Gehäuse:
      • LianLi
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
    Avatar von WatherCooler
    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    163
    War ja nur eine Überlegung, es gibt ja noch andere Alternativen
    WAThER COOLER
    Enkelisch iss a hart Längquitsch

Ähnliche Themen

  1. XBMC / Ambilight mit dem Raspberry Pi
    Von Braddock im Forum Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 11:22

Besucher fanden diese Seite über:

Niemand kam bisher über eine Suchmaschine...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •