Danke Danke:  3
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Test: BitFenix Alchemy 2.0

  1. #1
    Team Hardwaremax teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage V
      • Prozessor:
      • 5820k
      • CPU-Kühler:
      • Heatkiller 4 Pro
      • Arbeitsspeicher:
      • 4x4GB Corsair Vengance 2133
      • Grafikkarte #1:
      • Zotac 980 TI @ Heatkiller
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Festplatte #2:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power 11 650W
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo
    Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    643

    Test: BitFenix Alchemy 2.0

    Die BitFenix Alchemy 2.0 Sleeve-Kabel sind nun erstmals als Komplett-Set erhältlich, welches die originalen Netzteilkabel komplett ersetzt. Voraussetzung ist lediglich ein in der Kompatibilitätsliste aufgeführtes Netzteil. Wir konnten uns einen Eindruck von der schwarz-roten Variante für das be quiet Dark Power 11 machen und schauen ob sich die gute Qualität der Verlängerung bestätigt.

    zum Artikel

  2. #2
    Redakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI 890 FXA GD70
      • Prozessor:
      • AMD FX 8350
      • CPU-Kühler:
      • Anfi-tec drei
      • Arbeitsspeicher:
      • 16 Gig Kingston Fury 1866
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 290X
      • GPU-Kühler #1:
      • Aquacomputer kryographics Hawaii
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 EVO 256 GB
      • Festplatte #2:
      • Crucial BX 200 480 GB
      • Festplatte #3:
      • SanDisk SDSSDHP 256 GB
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 1200w
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Colossus Black
      • Audiogeräte:
      • Logitech Z4
      • Monitor:
      • 3 X Dell Ultrasharp U2413 24
      • Tastatur:
      • Steelseries APEX 350
      • Maus:
      • FUNC MS 3
      • Betriebssystem:
      • WIN 7 Ulti 64
      • Fotoequipment:
      • Canon Digital Ixus 60
      • Handy:
      • HTC Mozart Windows Phone
    Avatar von mapim
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.095

    Re: Test: BitFenix Alchemy 2.0

    Schöne Sache kann man nichts mit falsch machen. Nachdem ich mich auch ans Kabel Basteln gewagt habe, und dem Frust der damit verbunden ist, kann ich jedem solche fertige Kablesets echt nur ans Herz legen.

  3. #3
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • Prozessor:
      • i7-4770K @stock
      • CPU-Kühler:
      • ACool Nexxxos XP3
      • Arbeitsspeicher:
      • 2x 8GB DDR3 1600MHz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • EVGA 1080 SC
      • GPU-Kühler #1:
      • Phanteks Glacier 1080
      • Festplatte #1:
      • Crucial MX100 512GB
      • opt. Laufwerk #1:
      • extern DVD-RW
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Gehäuse:
      • LD-V8 Reverse
      • Soundkarte:
      • ASUS Xonar U7
      • Audiogeräte:
      • KH:HD681EVO | Mic:SC440 | Boxen:AV40
      • Monitor:
      • 3x 24" FHD + 1x 22" FHD
      • Tastatur:
      • CM Storm Trigger
      • Maus:
      • Logitech G700s
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Netzwerkgeräte:
      • div. Fritzboxen & Netgear Switch
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Fotoequipment:
      • 5400K Lampe / Velbon CX540 Stativ
      • Handy:
      • Huawei P10
    Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.701
    Vergleich zwischen denen und von CableMood wäre ganz interessant
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    HTPC 1: Samsung UE55J6250 | Sony BDV-N590 | Harmony One | VF Kabel Receiver
    HTPC 2: Samsung UE46F6340 | Sony BDP-S5200
    Netzwerk: Fritzbox 6490 Cable | Fritzbox 7362SL | Netgear GS108E | Synology DS215J - 2TB WD Green
    Laptop: Lenovo Thinkpad T400
    Mobile: Huawei P10 | AKG In-Ear

  4. #4
    Team Hardwaremax teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage V
      • Prozessor:
      • 5820k
      • CPU-Kühler:
      • Heatkiller 4 Pro
      • Arbeitsspeicher:
      • 4x4GB Corsair Vengance 2133
      • Grafikkarte #1:
      • Zotac 980 TI @ Heatkiller
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Festplatte #2:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power 11 650W
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo
    Themenstarter
    Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    643

    Re: Test: BitFenix Alchemy 2.0

    Ich hatte die Cablemod mal privat hier (mein erstes Foren Review). Rein äußerlich gibt es eigentlich keine Unterschiede. Sleeve ist bei beiden einwandfrei.
    Bitfenix hat aber ein paar kleine Vorteile:

    - AWG 16 (Cablemod hat nur AWG 18)
    - Cablecombs dabei
    - Preis. Das DPP Set kostet beim Bitfenix aktuell 70€ die Cablemod 100€

    Bei Cablemod sind mir zudem im ersten Jahr bei zwei Molexstecker die Pins rausgegangen, kann man natürlich reparieren
    Geändert von Narbennarr (24.04.2016 um 18:22 Uhr)

  5. #5
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI X99A SLI Plus
      • MB-Kühlung:
      • EK-MOSFET MSI X99
      • Prozessor:
      • i7-5820k @ 4500/3500 MHz
      • CPU-Kühler:
      • WC Heatkiller IV Plexi - hwlx Edition
      • Arbeitsspeicher:
      • 16GB G.Skill Ripjaws4 2666CL12
      • Grafikkarte #1:
      • GTX 980Ti @ 1500/4000 MHz
      • GPU-Kühler #1:
      • Aqua Computer krygraphics Nickel
      • Festplatte #1:
      • Crucial m4 SSD 128GB
      • Festplatte #2:
      • Samsung 840 EVO 250GB
      • Festplatte #3:
      • Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
      • opt. Laufwerk #1:
      • Samsung SH-B123L
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-1250
      • Gehäuse:
      • LD PC-V8
      • Soundkarte:
      • ASUS Xonar STX
      • Audiogeräte:
      • beyerdynamic DT 880 Edition, 600 Ohm
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Tastatur:
      • Roccat Ryos MK Glow
      • Maus:
      • SteelSeries Rival 300
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Professional
      • Fotoequipment:
      • Nikon D3100
      • Handy:
      • OnePlus One
    Avatar von JohnMainhard
    Registriert seit
    11.11.2014
    Beiträge
    1.494
    Ich werde nicht ganz schlau daraus - passt das bei mir auch?


    Gruß JM

  6. #6
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • Prozessor:
      • i7-4770K @stock
      • CPU-Kühler:
      • ACool Nexxxos XP3
      • Arbeitsspeicher:
      • 2x 8GB DDR3 1600MHz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • EVGA 1080 SC
      • GPU-Kühler #1:
      • Phanteks Glacier 1080
      • Festplatte #1:
      • Crucial MX100 512GB
      • opt. Laufwerk #1:
      • extern DVD-RW
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Gehäuse:
      • LD-V8 Reverse
      • Soundkarte:
      • ASUS Xonar U7
      • Audiogeräte:
      • KH:HD681EVO | Mic:SC440 | Boxen:AV40
      • Monitor:
      • 3x 24" FHD + 1x 22" FHD
      • Tastatur:
      • CM Storm Trigger
      • Maus:
      • Logitech G700s
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Netzwerkgeräte:
      • div. Fritzboxen & Netgear Switch
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Fotoequipment:
      • 5400K Lampe / Velbon CX540 Stativ
      • Handy:
      • Huawei P10
    Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.701
    Kommt aufs NT an, mal als Beispiel:

    Bei dem hier angebotenen Cable Kit handelt es sich um einen Satz aus insgesamt 15 Kabeln, deren einzelne Adern mit weißem Textil-Gewebe gesleevt sind. Das Set ist kompatibel zu den Seasonic-Netzteilen der Baureihen KM3, XM2, XP3, XP2 & Platinum Fanless FL2 sowie den XFX-Netzteilen der Pro Serie Black Edition.
    BitFenix Alchemy 2.0 PSU Cable Kit, SSC-Series - weiß

    In den Sys Specs hier ist ja ein Seasonic angegeben, Rest musst du vergleichen und Farbe raus suchen
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    HTPC 1: Samsung UE55J6250 | Sony BDV-N590 | Harmony One | VF Kabel Receiver
    HTPC 2: Samsung UE46F6340 | Sony BDP-S5200
    Netzwerk: Fritzbox 6490 Cable | Fritzbox 7362SL | Netgear GS108E | Synology DS215J - 2TB WD Green
    Laptop: Lenovo Thinkpad T400
    Mobile: Huawei P10 | AKG In-Ear

  7. #7
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI X99A SLI Plus
      • MB-Kühlung:
      • EK-MOSFET MSI X99
      • Prozessor:
      • i7-5820k @ 4500/3500 MHz
      • CPU-Kühler:
      • WC Heatkiller IV Plexi - hwlx Edition
      • Arbeitsspeicher:
      • 16GB G.Skill Ripjaws4 2666CL12
      • Grafikkarte #1:
      • GTX 980Ti @ 1500/4000 MHz
      • GPU-Kühler #1:
      • Aqua Computer krygraphics Nickel
      • Festplatte #1:
      • Crucial m4 SSD 128GB
      • Festplatte #2:
      • Samsung 840 EVO 250GB
      • Festplatte #3:
      • Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
      • opt. Laufwerk #1:
      • Samsung SH-B123L
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-1250
      • Gehäuse:
      • LD PC-V8
      • Soundkarte:
      • ASUS Xonar STX
      • Audiogeräte:
      • beyerdynamic DT 880 Edition, 600 Ohm
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Tastatur:
      • Roccat Ryos MK Glow
      • Maus:
      • SteelSeries Rival 300
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Professional
      • Fotoequipment:
      • Nikon D3100
      • Handy:
      • OnePlus One
    Avatar von JohnMainhard
    Registriert seit
    11.11.2014
    Beiträge
    1.494
    Habe X-1250 und das ist nicht gelistet, darum meine Unwissenheit


    Gruß JM

  8. #8
    Team Hardwaremax teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI X99 XPower AC
      • MB-Kühlung:
      • Nickel Plated Full-Covered-Block
      • Prozessor:
      • 5930K
      • CPU-Kühler:
      • Bitspower Summit EF
      • Arbeitsspeicher:
      • 8x8 Gb Platinum 2800MHz DDR4
      • Grafikkarte #1:
      • 980Ti
      • Grafikkarte #2:
      • 980Ti
      • Festplatte #1:
      • SSD 840 Pro 512Gb
      • Festplatte #2:
      • SSD 850 Pro 1Tb
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Gehäuse:
      • SMA8
      • Audiogeräte:
      • nuPro A-20
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B
      • Tastatur:
      • Razer BlackWidow X Chroma
      • Maus:
      • Razer Mamba (Wireless)
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Apple
      • Fotoequipment:
      • Canon
      • Handy:
      • Apple
    Avatar von Skillar
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    220
    Kann den Dingern nichts abgewinnen - sehen unglaublich billig aus. Und sie fühlen sich auch so an.
    Wenn man schon Wert auf Optik im PC legt, warum dann nicht einfach selber solche Kabelstränge herstellen?
    Oder aber sie machen lassen, zahlt man halt 100€ mehr.

    Dafür sieht es dann aber auch nach was aus. Aber den Award halte ich in diesem Fall für absolut ungerechtfertigt.
    Alleine die Farbe - soll das ein schönes Rot sein?

  9. #9
    Team Hardwaremax teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage V
      • Prozessor:
      • 5820k
      • CPU-Kühler:
      • Heatkiller 4 Pro
      • Arbeitsspeicher:
      • 4x4GB Corsair Vengance 2133
      • Grafikkarte #1:
      • Zotac 980 TI @ Heatkiller
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Festplatte #2:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power 11 650W
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo
    Themenstarter
    Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    643

    Re: Test: BitFenix Alchemy 2.0

    Ich hab weder ein Problem mit der Farbe noch mit der Qualität, wobei die Farbe eh geschmack ist, welcher Rotton einem jetzt gefällt.
    Ob man Paracord mag ist auch geschmackssacke, mir gefällt er besser als die recht grobe mdpc-x struktur.

    Da sich das Produkt keinerlei Qualitätsprobleme erlaubt, die Bandbreite mit Cablemod zusammen einzigartig ist, finde ich den Award vollkommen gerechtfertigt

  10. #10
    Team Hardwaremax teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI X99 XPower AC
      • MB-Kühlung:
      • Nickel Plated Full-Covered-Block
      • Prozessor:
      • 5930K
      • CPU-Kühler:
      • Bitspower Summit EF
      • Arbeitsspeicher:
      • 8x8 Gb Platinum 2800MHz DDR4
      • Grafikkarte #1:
      • 980Ti
      • Grafikkarte #2:
      • 980Ti
      • Festplatte #1:
      • SSD 840 Pro 512Gb
      • Festplatte #2:
      • SSD 850 Pro 1Tb
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Gehäuse:
      • SMA8
      • Audiogeräte:
      • nuPro A-20
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B
      • Tastatur:
      • Razer BlackWidow X Chroma
      • Maus:
      • Razer Mamba (Wireless)
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Apple
      • Fotoequipment:
      • Canon
      • Handy:
      • Apple
    Avatar von Skillar
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    220
    Da ich selber einige Jahre Paracord, aber auch Sleeve von Gosumodz, E22,Icemodz und schließlich MDPC-X probiert habe, bin ich absolut nicht der Meinung.
    Allerdings bin ich wohl auch nicht repräsentativ genug für sowas, da meine Qualitätsansprüche in Sleeve schon enorm sind. Und da bleibt nur selber herstellen.

    Nicht persönlich nehmen!

  11. #11
    Team Hardwaremax teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage V
      • Prozessor:
      • 5820k
      • CPU-Kühler:
      • Heatkiller 4 Pro
      • Arbeitsspeicher:
      • 4x4GB Corsair Vengance 2133
      • Grafikkarte #1:
      • Zotac 980 TI @ Heatkiller
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Festplatte #2:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power 11 650W
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo
    Themenstarter
    Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    643
    Ne quatsch. Aber man sieht ja auch welche Zielgruppe du bist. Gerade aus dem Luxx kennt man das ja, dort gibt ja beispielsweise eine riesen Fangruppe von gosu und mdpc.
    Denke ihr Selbstsleever, die so tief in der Materie steckt, habt einfach ein komplett anderes Bild davon und entwickelt auch einen recht eindeutigen Geschmack.

    Du sagst ja selbst da geht nur selber herstellen. Für alle anderen gibt es sowas wie dieses Set. Ich hatte so ziemlich jedes Fertigprodukt in den Händen. Sei es Cablemod, Bitfenix, Corsair oder diverse Verlängerungen von Nanoxia, NZXT etc und da sind die Alchemy einfach das Beste, weshalb ich auch hinter dem Award stehe.

Ähnliche Themen

  1. Test: BitFenix Flo
    Von Braineater im Forum Eingabegeräte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 10:25
  2. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 19:00
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 17:27
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 00:24

Besucher fanden diese Seite über:

Niemand kam bisher über eine Suchmaschine...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •