Danke Danke:  2
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Test: RME ADI 2-DAC

  1. #1
    Chefredakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage IX Extreme
      • MB-Kühlung:
      • Noch Luft
      • Prozessor:
      • i7-3930K @ 4.5Ghz
      • CPU-Kühler:
      • XSPC Raystorm
      • Arbeitsspeicher:
      • Patriot Viper Extreme Div2. 4 x 2 GB
      • Grafikkarte #1:
      • Vertex3d 7970
      • GPU-Kühler #1:
      • Watercool
      • Festplatte #1:
      • Plextor 128 GB SSD
      • Festplatte #2:
      • Seagate 1.5 TB
      • Netzteil:
      • Corsair AX 850
      • Gehäuse:
      • XSPC H1
      • Soundkarte:
      • Auzentech XFi-Forte
      • Audiogeräte:
      • Steelseries Syberia und Edifier S530
      • Monitor:
      • LG E2360
      • Tastatur:
      • Razer Black Whidow
      • Maus:
      • Razer Lachesis Refresh
      • Betriebssystem:
      • Windwos 7 Ultimate 64Bit
    Avatar von Hardwaremax
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.571

    Test: RME ADI 2-DAC

    Heute sehen wir und den ADI 2-DAC aus dem Hause RME etwas genauer an. Im Grunde genommen handelt es sich um einen Hersteller der eher Produzenten und Musiker anspricht. Seit dem RME-ADI 2-Pro ist der Hersteller nun auch unter „Audiophilen“ ein Begriff. Grund genug also den ADI-2DAC zu testen, welcher die aktuellste Version darstellt.

    zum Artikel

  2. #2
    Redakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI 890 FXA GD70
      • Prozessor:
      • AMD FX 8350
      • CPU-Kühler:
      • Anfi-tec drei
      • Arbeitsspeicher:
      • 16 Gig Kingston Fury 1866
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 290X
      • GPU-Kühler #1:
      • Aquacomputer kryographics Hawaii
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 EVO 256 GB
      • Festplatte #2:
      • Crucial BX 200 480 GB
      • Festplatte #3:
      • SanDisk SDSSDHP 256 GB
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 1200w
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Colossus Black
      • Audiogeräte:
      • Logitech Z4
      • Monitor:
      • 3 X Dell Ultrasharp U2413 24
      • Tastatur:
      • Steelseries APEX 350
      • Maus:
      • FUNC MS 3
      • Betriebssystem:
      • WIN 7 Ulti 64
      • Fotoequipment:
      • Canon Digital Ixus 60
      • Handy:
      • HTC Mozart Windows Phone
    Avatar von mapim
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.022
    Das ist mal ein geiles Stück Hardware, was sich leider auch sehr deutlich im Preis spiegelt. Da es aber wohl ein Stück von unserer Test Hardware wird, hat der der Chef alles richtig gemacht und einen tollen Test abgeliefert. Allein das billig wirkend NT stört mich etwas. Aber Der DAC kann so viel das man da wohl drüber weg sehen kann.

  3. #3
    Team Hardwaremax teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage V
      • Prozessor:
      • 5820k
      • CPU-Kühler:
      • Heatkiller 4 Pro
      • Arbeitsspeicher:
      • 4x4GB Corsair Vengance 2133
      • Grafikkarte #1:
      • Zotac 980 TI @ Heatkiller
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Festplatte #2:
      • Samsung 850 Evo 512GB
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power 11 650W
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo
    Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    557
    Für mich derzeit unerreichbar, aber allein deine Beschreibungen verursachen dein derartiges Verlangen nach diesem Teil

    Allein dieser Absatz
    Dabei verliert der ADI-2 keine Übersicht und schiebt auch die Bässe bei höheren Pegeln passend dimensioniert nach. Eva Cassidys Field´s of Gold (Songbird) zaubert uns eine Gänsehaut auf den Körper und im Grunde genommen weiß man, das der ADI 2-DAC etwas Besonderes kann.

    Nämlich durch Musik Emotionen und Reaktionen auslösen. Eva´s Stimme klingt dabei angenehm, klar, transparent und angereichert mit etwas wärme, so dass es ein wahres Vergnügen ist, weiter an der Musik zu lauschen.
    herrlich!

  4. #4
    Chefredakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage IX Extreme
      • MB-Kühlung:
      • Noch Luft
      • Prozessor:
      • i7-3930K @ 4.5Ghz
      • CPU-Kühler:
      • XSPC Raystorm
      • Arbeitsspeicher:
      • Patriot Viper Extreme Div2. 4 x 2 GB
      • Grafikkarte #1:
      • Vertex3d 7970
      • GPU-Kühler #1:
      • Watercool
      • Festplatte #1:
      • Plextor 128 GB SSD
      • Festplatte #2:
      • Seagate 1.5 TB
      • Netzteil:
      • Corsair AX 850
      • Gehäuse:
      • XSPC H1
      • Soundkarte:
      • Auzentech XFi-Forte
      • Audiogeräte:
      • Steelseries Syberia und Edifier S530
      • Monitor:
      • LG E2360
      • Tastatur:
      • Razer Black Whidow
      • Maus:
      • Razer Lachesis Refresh
      • Betriebssystem:
      • Windwos 7 Ultimate 64Bit
    Themenstarter
    Avatar von Hardwaremax
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.571
    Sodale,

    Ich habe den Link zum Handbuch im Test angepasst. Jetzt wird immer direkt das aktuelle Handbuch angezeigt. Dieses wird hin und wieder bearbeitet

    Zusätzlich gibt es seit gestern eine neue Firmware und seit 8 März neue Treiber:

    RME: Downloads

    Einfach auf USB und dann eben Windows oder MAC klicken und es geht schon los.

    Wie man sieht strengt sich der Hersteller auch nach Release seiner Produkte voll an. Die Updates gehen sehr einfach von der Hand, man braucht also keine Angst haben irgendwas kaputt zu machen. In Summe super Arbeit die dort abgeleistet wird.

Besucher fanden diese Seite über:

Niemand kam bisher über eine Suchmaschine...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •