Danke Danke:  2
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42

Thema: Vor und Nachteile einer Wakü/Lukü

  1. #1
    Stromsparer Avatar von Resax
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    Im schönen Bayernland
    Beiträge
    467

    Idee Vor und Nachteile einer Wakü/Lukü

    Hallo,

    ich hab hier mal einen Thread aufgemacht, in dem Wasserkühlungen mit Luftkühlungen verglichen werden.
    Das ist also ein Thread wo man über das Thema diskutieren kann und positive und negative Seiten der beiden Kühlungen errörtern kann.

    Dann fang ich gleich mal an

    Wasserkühlung



    Positive Aspekte

    SLI-Crossfire möglich ohne den gesammten PC voll zu bauen
    Wärme wird direkt aus dem Gehäuse gebracht
    Leistung der Kühlfähigkeit
    Leise (kommt auf Lüfter an)
    Wärmetauschfläche (=Radiatoren) lassen sich nach eigenem Geschmack in Position/Größe/Menge verwenden
    Wakü ist aufbaufähig wärend man bei Lukü um mehr Kühlfläche zu kriegen neu kaufen muss

    Negative Aspekte


    Relativ Teuer
    Wartungsaufwendig
    Für Anfänger machmal gefärlich (Hardware kann kaputt gehen)
    Wasserkühlung kann auch viel Platz verbrauchen (z.B. Radiatoren)



    Luftkühlung


    Positive Aspekte


    Relativ Billig
    Kein Wartungsaufwand
    Leise (kommt auf Lüfter an)
    Lüftkühlung benötigt weniger Erfahrung/Können beim Einbau als Wakü
    Ausfallsicherer (Wakü können mehr Komponenten versagen und dann kann man den PC nicht mehr verwenden)


    Negative Aspekte

    Weniger Kühlungsleistung als eine Wasserkühlung
    Manchmal kein Sli/Crossfire möglich (z.B. bei EKL Peter)
    WärmeStau im Gehäuse




    Das sind jetzt mal ein paar Argumente die mir eingefallen sind.
    Ich ergänze immer die Argumente die ihr mir nennt in der Liste.


    PS: Sollte nicht in einem FlameWar enden
    Geändert von Resax (04.12.2011 um 14:28 Uhr)

  2. #2
    Stromsparer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asrock Z77 Extreme 4
      • MB-Kühlung:
      • 2x Ek Waterblocks Mosfet Kühler
      • Prozessor:
      • 3770K @ 4,5Ghz
      • CPU-Kühler:
      • Heatkiller Rev. 3.0 LT
      • Arbeitsspeicher:
      • 4x 4GB Corsair Vengeance @ 1800Mhz
      • Grafikkarte #1:
      • Evga GTX 670 FTW+ 4GB @ 1310/4000Mhz
      • GPU-Kühler #1:
      • HEATKILLER®GPU-X³ GTX 680 Hole Edition
      • Festplatte #1:
      • Samsung 840 Pro 128GB
      • Festplatte #2:
      • WD Caviar Green 3TB @ Scythe Himuro
      • Festplatte #3:
      • Samsung 830 256GB
      • opt. Laufwerk #1:
      • Samsung 840 EVO 1TB
      • Netzteil:
      • Silverstone Strider Evolution 750W
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • Soundkarte:
      • Asus Xonar DGX
      • Audiogeräte:
      • Asus HSW1 Wireless Headset
      • Monitor:
      • Asus VG278H , Lg 37 Lf 2510
      • Tastatur:
      • Tesoro Colada Evil G3NL MX Brown
      • Maus:
      • Roccat Kone XTD
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit Ultimate
      • Netzwerkgeräte:
      • Wlan Router
      • Notebook:
      • hp pavilion dv6-6c40eg
      • Fotoequipment:
      • Galaxy S4
      • Handy:
      • Galaxy S4
    Avatar von Shizophrenic
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    553
    Zum Thema lanparty, muss eine wakü nicht gleichzeitig untauglich sein, teilweise lassen sich Waküs in Lancases sogar besser besser verbauen und dank kühlleistung potentere hardware betreiben.

  3. #3
    Stromsparer
    Themenstarter
    Avatar von Resax
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    Im schönen Bayernland
    Beiträge
    467
    ok, dann Klammer ich ich diesen Punkt ein

  4. #4
    Schraubenbringer Avatar von bamboo
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    104
    Frage: Hier geht es um Custom Lükü vs Custom Wakü (also werder Stock-Lukü noch H50 usw.)

    Dazu:
    Wasserkühlung kann auch viel Platz verbrauchen (z.B. Radiatoren)
    Wärmetauschfläche (=Radiatoren) lassen sich nach eigenem Geschmack in Position/Größe/Menge verwenden
    Wakü ist aufbaufähig wärend man bei Lukü um mehr Kühlfläche zu kriegen neu kaufen muss


    Lüftkühlung benötigt weniger Erfahrung/Können beim Einbau als Wakü (meistens^^)
    Ausfallsicherer (Wakü können mehr Komponenten versagen und dann kann man den PC nicht mehr verwenden)

    Soweit meine Ideen

  5. #5
    Stromsparer
    Themenstarter
    Avatar von Resax
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    Im schönen Bayernland
    Beiträge
    467
    OK werden mit aufgenommen

  6. #6
    Team-Hardwaremax
    • System Specs
      • Mainboard:
      • P8Z68-V Pro/Gen3
      • MB-Kühlung:
      • Standard
      • Prozessor:
      • Intel Core i5 2500k
      • CPU-Kühler:
      • NZXT Havik
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafikkarte #1:
      • MSI R9 270x HAWK
      • GPU-Kühler #1:
      • Standard
      • Festplatte #1:
      • Samsung 840 Evo SSD 120GB
      • Festplatte #2:
      • Seagate ST1000DM005 1TB
      • opt. Laufwerk #1:
      • DVD/Brenner Multi-LW
      • Netzteil:
      • 550Watt
      • Gehäuse:
      • BitFenix Shinobi
      • Monitor:
      • Asus V242H 24"
      • Tastatur:
      • Microsoft Sidewinder X4
      • Maus:
      • MadCatz R.A.T.TE
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo G555
      • Handy:
      • Lumia 930
    Avatar von Scar
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    Knüllwald
    Beiträge
    354
    Hab den Thread angepinnt, sollte interressant werden.
    So ein Beitrag von mir: Wasserkühlungen sehen besser aus, was beim Punkt Optik der Lukü doch den Rang abläuft - siehe Maexis System allerdings sehen die Lukü Systeme ohne die ganze Verschlauchung ein tick aufgeräumter aus.

  7. #7
    Stromsparer
    Themenstarter
    Avatar von Resax
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    Im schönen Bayernland
    Beiträge
    467
    hmm den optik punkt lass ich glaub ich weg, da diese sehr subjektiv ist

  8. #8
    Team-Hardwaremax
    • System Specs
      • Mainboard:
      • P8Z68-V Pro/Gen3
      • MB-Kühlung:
      • Standard
      • Prozessor:
      • Intel Core i5 2500k
      • CPU-Kühler:
      • NZXT Havik
      • Arbeitsspeicher:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafikkarte #1:
      • MSI R9 270x HAWK
      • GPU-Kühler #1:
      • Standard
      • Festplatte #1:
      • Samsung 840 Evo SSD 120GB
      • Festplatte #2:
      • Seagate ST1000DM005 1TB
      • opt. Laufwerk #1:
      • DVD/Brenner Multi-LW
      • Netzteil:
      • 550Watt
      • Gehäuse:
      • BitFenix Shinobi
      • Monitor:
      • Asus V242H 24"
      • Tastatur:
      • Microsoft Sidewinder X4
      • Maus:
      • MadCatz R.A.T.TE
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo G555
      • Handy:
      • Lumia 930
    Avatar von Scar
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    Knüllwald
    Beiträge
    354
    Ja, gut da haste recht aber aufgeräumter sieht ne Lukü schon aus find ich

  9. #9
    Schraubenbringer Avatar von bamboo
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    104
    Aussehen ist wohl immer Geschmackssache. Aber sagen wir so: beides hat das Potential schon bis hässlich je nach Umsetzung aus zu sehen!

  10. #10
    Stromsparer
    Themenstarter
    Avatar von Resax
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    Im schönen Bayernland
    Beiträge
    467
    hmm ich find die beiden kühlungsarten sind schön, aber man muss sich halt mühe geben

  11. #11
    Schraubenbringer
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    56
    naja ich finde wenn man so nen großen cpu kühler drin hat schauts nicht mehr so toll aus. dann ist das ganze nicht mehr so übersichtlich

  12. #12
    Redaktion LuKü & Gehäuse
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asrock P67 Pro 3
      • Prozessor:
      • Intel 2500K @ 5.0 GHz
      • CPU-Kühler:
      • Prolimatech Armageddon
      • Arbeitsspeicher:
      • Kingston Value Ram 2x4GB @1600Mhz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • Sapphire 6850 @ 1.0 GHz
      • GPU-Kühler #1:
      • Gelid Icy Vision
      • Festplatte #1:
      • Samsung 830 Series 128GB
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro P10 550W
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-60FNWX
      • Audiogeräte:
      • Teufel Concept C 100, Superlux HD-681 B
      • Monitor:
      • Achivia Shimian (27, S-IPS, 2560x1440)
      • Tastatur:
      • Cherry eVolution STREAM XT
      • Maus:
      • Mionix Naos 3200
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64 Bit SP1
      • Notebook:
      • HP EliteBook 8440p
      • Fotoequipment:
      • Canon 5D II + Gläser
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S II (Cyanogenmod 10.1)
    Avatar von dorndi
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    873
    Die Twintower gefallen mir im Gehäuse verbaut auch nicht mehr besonders gut.
    Am besten gefallen mir hochwertige Slimtower wie der Prolimatech Armageddon oder der Thermalright Archon.

    mfg dorndi

  13. #13
    Schraubenbringer
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI P67A- C43
      • Prozessor:
      • Intel Core i5 2500K
      • CPU-Kühler:
      • Arctic Cooling Freezer 13
      • Arbeitsspeicher:
      • 12GB DDR3 @ 1333MHz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • EVGA GTX 570 HD SC
      • Festplatte #1:
      • Crucial M4 64GB
      • Festplatte #2:
      • WD Caviar Green 1TB
      • Netzteil:
      • Enermax Pro87+ 600W
      • Gehäuse:
      • Lancool PC-K57
      • Monitor:
      • Samsung BX2231
      • Tastatur:
      • Microsoft Sidewinder X4
      • Maus:
      • Sharkoon FireGlider
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64bit
      • Notebook:
      • Packard Bell TJ65
    Avatar von Sylvestris
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Süd- Westen
    Beiträge
    102
    Die Optik bei Kühlern ist für mich eher sekundär, da ich nicht so oft in den Rechner reinschau. Preis/Leistung ist mir da wichtiger.
    Aber grundsätzlich bin ich kein Fan von so großen 1kg Tower- Kühlern.
    Hatte bis jetzt immer nur Top- Blow-Kühler oder kleine Tower- Kühler und die haben auch immer gereicht
    Geändert von Sylvestris (09.12.2011 um 00:18 Uhr)

  14. #14
    Redakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI 890 FXA GD70
      • Prozessor:
      • AMD FX 8350
      • CPU-Kühler:
      • Anfi-tec drei
      • Arbeitsspeicher:
      • 16 Gig Kingston Fury 1866
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 290X
      • GPU-Kühler #1:
      • Aquacomputer kryographics Hawaii
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 EVO 256 GB
      • Festplatte #2:
      • Crucial BX 200 480 GB
      • Festplatte #3:
      • SanDisk SDSSDHP 256 GB
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 1200w
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Colossus Black
      • Audiogeräte:
      • Logitech Z4
      • Monitor:
      • 3 X Dell Ultrasharp U2413 24
      • Tastatur:
      • Steelseries APEX 350
      • Maus:
      • FUNC MS 3
      • Betriebssystem:
      • WIN 7 Ulti 64
      • Fotoequipment:
      • Canon Digital Ixus 60
      • Handy:
      • HTC Mozart Windows Phone
    Avatar von mapim
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.107
    Ich sehe das so. Wakü kann mehr und ist besser, für einen entsprechenden Preis. Man muss viel beachten und der Aufwand bei einer wakü ist schon höher. Bei den CPUs halte ich es sogar für relativ unnötig. Bei den Grakas ist da viel mehr herauszuholen was die Temps und vor allem für mich, die Lautstärke angeht. Die Lautstärke unter Last ist das was für mich zählt und da ist eine Wakü der Luft überlegen.

  15. #15
    Chefredakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage IX Extreme
      • MB-Kühlung:
      • Noch Luft
      • Prozessor:
      • i7-3930K @ 4.5Ghz
      • CPU-Kühler:
      • XSPC Raystorm
      • Arbeitsspeicher:
      • Patriot Viper Extreme Div2. 4 x 2 GB
      • Grafikkarte #1:
      • Vertex3d 7970
      • GPU-Kühler #1:
      • Watercool
      • Festplatte #1:
      • Plextor 128 GB SSD
      • Festplatte #2:
      • Seagate 1.5 TB
      • Netzteil:
      • Corsair AX 850
      • Gehäuse:
      • XSPC H1
      • Soundkarte:
      • Auzentech XFi-Forte
      • Audiogeräte:
      • Steelseries Syberia und Edifier S530
      • Monitor:
      • LG E2360
      • Tastatur:
      • Razer Black Whidow
      • Maus:
      • Razer Lachesis Refresh
      • Betriebssystem:
      • Windwos 7 Ultimate 64Bit
    Avatar von Hardwaremax
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.580
    Zitat Zitat von mapim Beitrag anzeigen
    Ich sehe das so. Wakü kann mehr und ist besser, für einen entsprechenden Preis. Man muss viel beachten und der Aufwand bei einer wakü ist schon höher. Bei den CPUs halte ich es sogar für relativ unnötig. Bei den Grakas ist da viel mehr herauszuholen was die Temps und vor allem für mich, die Lautstärke angeht. Die Lautstärke unter Last ist das was für mich zählt und da ist eine Wakü der Luft überlegen.
    Bei der Wasserkühlung steigen automatisch Deine Ansprüche, was das Overclocking und natürlich die Lautstärke betrifft. Ein komplett passiv gekühlter Rechner, mit hochwertigen Luftkühlern ausgestattet wird wohl leiser sein als eine Wasserkühlung. Das liegt alleine an den Bauteilen die nicht mechanisch wie zb. Pumpe betrieben werden. Sollte das ganze aber sehr leise und sehr gut übertaktet werden ist man mit der Wakü schon besser dran. Aber auch hier gilt das Fläche durch nichts zu ersetzen ist.

  16. #16
    Dampfplauderer Avatar von DJNoob
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Im schönen Harz, wo das Wasser rein ist
    Beiträge
    1.021
    Es ist ein Thema, da kann man Diskutieren, bis der Arzt kommt.

    Ich persönlich würde kein Wakü haben, wenn ich öffters im System was wechseln muss. Es ist nämlich ein Riesen Aufwand.
    Man muss das Wasser ablasen und und und...

    Dafür hat man aber je nach dem wieviel Geld man für eine Wakü ausgegeben hat, ein super Silent system. Natürlich kommt es da auch andere hardware drauf an, wie z.B. HDD, aber auch dafür gibts Lösungen, wenn auch nicht ganz 100% effektiv sind.

    Im enddeffekt kommt es aber auch auf den Optischen sowie auf den Spaß Faktor drauf an .

  17. #17
    Redakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • MSI 890 FXA GD70
      • Prozessor:
      • AMD FX 8350
      • CPU-Kühler:
      • Anfi-tec drei
      • Arbeitsspeicher:
      • 16 Gig Kingston Fury 1866
      • Grafikkarte #1:
      • AMD R9 290X
      • GPU-Kühler #1:
      • Aquacomputer kryographics Hawaii
      • Festplatte #1:
      • Samsung 850 EVO 256 GB
      • Festplatte #2:
      • Crucial BX 200 480 GB
      • Festplatte #3:
      • SanDisk SDSSDHP 256 GB
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 1200w
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Colossus Black
      • Audiogeräte:
      • Logitech Z4
      • Monitor:
      • 3 X Dell Ultrasharp U2413 24
      • Tastatur:
      • Steelseries APEX 350
      • Maus:
      • FUNC MS 3
      • Betriebssystem:
      • WIN 7 Ulti 64
      • Fotoequipment:
      • Canon Digital Ixus 60
      • Handy:
      • HTC Mozart Windows Phone
    Avatar von mapim
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.107
    Diskussionen bereichern einen selbst wenn sie mit Niveau ablaufen. Brauchen tut man viele Dinge nicht und hat sie weil man sie will. Hätte ich das Geld übrig würde ich mir eine Wakü leisten, alleine um wirklich mal mitreden zu können. Mein Wakü Wissen ist angelesen und gerade deshalb bin ich so fasziniert von dem Thema.
    Geändert von mapim (10.12.2011 um 00:11 Uhr)

  18. #18
    Dampfplauderer Avatar von DJNoob
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Im schönen Harz, wo das Wasser rein ist
    Beiträge
    1.021
    Naja kommst einmal ins Geschmack, kommst sozusagen nicht mehr los.
    Aber ein must have ist es nicht. Bedenke, das ein guter Lukü besser sein kann, als schlechter wakü

  19. #19
    Redaktion LuKü & Gehäuse
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asrock P67 Pro 3
      • Prozessor:
      • Intel 2500K @ 5.0 GHz
      • CPU-Kühler:
      • Prolimatech Armageddon
      • Arbeitsspeicher:
      • Kingston Value Ram 2x4GB @1600Mhz CL9
      • Grafikkarte #1:
      • Sapphire 6850 @ 1.0 GHz
      • GPU-Kühler #1:
      • Gelid Icy Vision
      • Festplatte #1:
      • Samsung 830 Series 128GB
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro P10 550W
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-60FNWX
      • Audiogeräte:
      • Teufel Concept C 100, Superlux HD-681 B
      • Monitor:
      • Achivia Shimian (27, S-IPS, 2560x1440)
      • Tastatur:
      • Cherry eVolution STREAM XT
      • Maus:
      • Mionix Naos 3200
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64 Bit SP1
      • Notebook:
      • HP EliteBook 8440p
      • Fotoequipment:
      • Canon 5D II + Gläser
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S II (Cyanogenmod 10.1)
    Avatar von dorndi
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    873
    Mir persönlich reicht es, wenn der PC bei geringer Last passiv gekühlt werden kann und dank der SSD lautlos ist.
    Nachdem ich auf einen besonders geringen Energieverbrauch wert lege, kann ich meine effizienten Komponenten (2500K und HD 6850), welche zumeist undervoltet werden oder ohne Spannungserhöhung übertaktet sind, auch unter Last sehr leise kühlen.

    LG Lukas

  20. #20
    Dampfplauderer Avatar von DJNoob
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Im schönen Harz, wo das Wasser rein ist
    Beiträge
    1.021
    und genau für solche Fälle sind die großen Mora´s die beste Lösung, aber auch die großen Tower Kühler?, sind Ideal.

  21. #21
    Chefredakteur teAm hardwaremAx
    • System Specs
      • Mainboard:
      • Asus Rampage IX Extreme
      • MB-Kühlung:
      • Noch Luft
      • Prozessor:
      • i7-3930K @ 4.5Ghz
      • CPU-Kühler:
      • XSPC Raystorm
      • Arbeitsspeicher:
      • Patriot Viper Extreme Div2. 4 x 2 GB
      • Grafikkarte #1:
      • Vertex3d 7970
      • GPU-Kühler #1:
      • Watercool
      • Festplatte #1:
      • Plextor 128 GB SSD
      • Festplatte #2:
      • Seagate 1.5 TB
      • Netzteil:
      • Corsair AX 850
      • Gehäuse:
      • XSPC H1
      • Soundkarte:
      • Auzentech XFi-Forte
      • Audiogeräte:
      • Steelseries Syberia und Edifier S530
      • Monitor:
      • LG E2360
      • Tastatur:
      • Razer Black Whidow
      • Maus:
      • Razer Lachesis Refresh
      • Betriebssystem:
      • Windwos 7 Ultimate 64Bit
    Avatar von Hardwaremax
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.580
    Zitat Zitat von Black Panther Beitrag anzeigen
    und genau für solche Fälle sind die großen Mora´s die beste Lösung, aber auch die großen Tower Kühler?, sind Ideal.
    Ja, sowas wie der Phanteks ist schon ein Monster, aber so gut wie ne Wakü geht er klar nicht. Nichts desto trotzt kühlen die Dinger schon recht ordentlich.

  22. #22
    Stromsparer
    Themenstarter
    Avatar von Resax
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    Im schönen Bayernland
    Beiträge
    467
    naja zb kann man sich nen i5 2500T kaufen und den dann mit dem phantek passiv kühlen.
    Und dann kauft man sich noch ein passives nt und eine ssd und schon ist der office pc komplett lautlos

  23. #23
    Stromsparer Avatar von Kiy
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    495
    wenn gleich ein Office PC keinen i5 2500T brauch

    Da kauf ich mir wenn überhaupt nen kleinen i3 2100 und da langt dann auch ein deutlich billigeres Produkt wie der HR02 Macho als passiv Kühler
    Dann findet sich schon ein Käufer, notfalls nach drauf hinweisen, dass die CPU insgesamt 32.000Mhz hat...

  24. #24
    Stromsparer
    Themenstarter
    Avatar von Resax
    Registriert seit
    30.10.2011
    Ort
    Im schönen Bayernland
    Beiträge
    467
    war ja bloß so als beispiel

  25. #25
    Stromsparer Avatar von Kiy
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    495
    Naja wenn ich es wirklich will bring ich mit dem Phanteks auch nen I5-2500K @ 4GHz semipassiv Stabil. Mit ner guten CPU vll. sogar die 4,5GHz allerdings ist dann der Sinn von semipassiv im Arsch weil ich dann eine richtig gute Gehäusebelüftung brauch.

    In meinem Test Packt der Phanteks die 4GHz Semipassiv locker, auch BF3 ist möglich aber dann laufen die Gehäuselüfter auf 100% und das ist dann auch recht laut
    Dann findet sich schon ein Käufer, notfalls nach drauf hinweisen, dass die CPU insgesamt 32.000Mhz hat...

Ähnliche Themen

  1. Der Wakü Plauder Thread
    Von Hardwaremax im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 14:53
  2. User des Monats + Waküumfrage bei Planet3D
    Von Wassermann im Forum Aquatuning
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 18:58
  3. [How To]Bebilderter Wakü Zusammenbau
    Von Shizophrenic im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 12:59
  4. Wakü Bastel Bilder Thread
    Von Hardwaremax im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 20:40

Besucher fanden diese Seite über:

lukü 2500k oc

fractal define r3 wasserkühlung howto

howto lukü

vorteil nachteile lukü

i3-2100 bf3 benchmarks

i5 2500k passiv kühlen

wasserkühlung i3 2510

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •