Wärmeleitpasten
deenfr

altDer US-amerikanische Hersteller Arctic Silver ist besonders für die beliebte Wärmeleitpaste Arctic Silver 5 bekannt, doch in letzter Zeit ist es ruhig um den Hersteller geworden. Das soll sich nun mit dem Nachfolger der vielfach bewährten Arctic Silver Céramique ändern.

Wie bei der ursprünglichen Céramique werden auch bei der Céramique 2 ausschließlich keramische Füllstoffe verwendet - die Paste ist im Gegensatz zu den Flüssigmetall-Wärmeleitpasten nicht elektrisch leitfähig und lässt sich wieder leicht entfernen. Die Zusammensetzung aus Aluminiumoxid, Zinkoxid und Bornitrid ermöglicht das Aufbringen extrem dünner Schichten bei modernen Prozessoren und Elektronikbauteilen.


Die durchschnittliche Teilchengröße der Partikel beträgt unter 0,36µm und trägt dazu bei, dass die Wärmeleitfähigkeit deutlich gesteigert werden konnte. Ein neues Öl-Gemisch, thermisch verbesserte Füller-Eigenschaften und eine optimierte Partikel-Vermischung und -Dichte verbessern die Wärmeübertragung zusätzlich.
Laut Hersteller bietet die spezielle Mischung eine bessere Wärmeleitfähigkeit als die meisten Verbindungen auf Metallbasis. Im Vergleich zu Standard Wärmeleitpasten und -pads lässt sich eine um 2 – 10 Grad niedrigere CPU-Temperatur realisieren.

alt

Die Arctic Céramique 2 wird in Spritzen zu 2,7 und 25 Gramm angeboten und die UVP beträgt 3,90€ bzw. 6,90€.
Zu diesen Preisen ist die Hochleistungs-Wärmeleitpaste ab sofort bei PC-Cooling.de lagernd.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare
Re: Arctic Silver Céramique 2 -- Kiy
2011 Sep 02 02:18:55 PM
Sicherlich sehr interssant wie die Paste im Test performt, die erste Ceramique ist ja schon von Anno Knips und dürfte sogar noch hinter einer Artic Silver 3 einzuordnen sein. Mal sehen... Oh mann...
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok