Desktop Audio
deenfr

Verpackung und Lieferumfang

Das Blue Snowball Mikrofon kommt in einer blau-orangen Kartonage, die auf den Seiten und der Rückseite Eckdaten des Mikrofons benennt. Darin ist das Snowball und das Zubehör in Folie und Pappe verpackt. Im Lieferumfang befindet das Snowball Mikrofon, ein kleines Stativ und ein 1.80m langes USB-Kabel mit transparenter Isolierung. Ein kurzer, aber informativer User Guide in englischer Sprache ist ebenfalls enthalten. Als Ergänzung dient ein pdf-Handbuch auf der Homepage

 

Technische Daten

  • Wandlertyp: Kondensator
  • Richtcharakteristik: wahlweise Niere oder Kugel
  • Frequenzgang: 40 –18 kHz
  • Sample/word Rate: 44.1 kHz/16 bit
  • PAD: -10 dB
  • Gewicht: 460g
  • Dimensions: 103 mm (Umfang)
  • Anschluss: USB

 

Die originelle Gestaltung des Blue Snowball Mikrofons ist überaus gelungen. Die namensgebende Kugelform gepaart mit dem Design des Aluminiumgehäuses verleiht dem Mikrofon ein wenig Flair der 50er und 60er Jahre. Es muss aber nicht die Chromeoptik sein. Neben der uns vorliegenden Variante mit gebürstetem Alu gibt es das Snowball auch noch in anderen Farben wie weiß, blau, schwarz und grün.

Das Blue Snowball kommt auf einen Durchmesser von ~ 10,3 cm und bringt solide 460g auf die Waage. Auf der Vorderseite verleiht das ausgeschnittene Herstellerlogo dem Snowball die angesprochene schöne Optik, darüber ist eine rote LED positioniert. Diese ist für uns designtechnisch der einzige Kritikpunkt, da sie durchgehend und leider auch sehr hell leuchtet. Das hätten wir uns ein wenig dezenter gewünscht. Außerdem vermissen wir einen On/Off-Schalter.

Auf der Rückseite befindet der USB2.0 Port in Type B Ausführung und darüber ein dreistufiger Schalter. Mit diesem kann die Richtcharakteristik des Mikrofons verändert werden. Zur Auswahl stehen Nierencharakteristik (Stufe 1 - Schall wird primär von vorne aufgenommen) sowie Kugelcharakteristik (Stufe 3), bei der der Ton von allen Seiten aufgenommen wird. Auf Stufe 2 wird die Empfindlichkeit des Mikrofons um 10dB gesenkt, was es ermöglicht laute Geräusche verzerrungsfrei aufzuzeichnen und Umgebungsgeräusche weiter dämpfen. Dabei bleibt die Nierencharakteristik aktiv.

Blue bescheinigt seinem Snowball umfangreiche Einsatzgebiete. So dient das Mikrofon nicht nur der reinen Konversation via Skype, Teamspeak und Co., sondern soll auch Musiker und Streamer bedienen.

Da das Snowball ohne Treiber auskommt und auf USB setzt gestaltet sich die Installation nicht nur besonders einfach, sondern gewährleistet auch die Kompatibilität zu vielen Systemen und Programmen. Der Frequenzgang des Kondensatorenmikrofons liegt bei 40 – 18.000 Hz bei allen drei Modi und es bietet eine Samplingrate von 44.1 kHz/16Bit. Die grobe Frequenzcharakteristik zeigt das Handbuch, wobei sich das Verhalten je nach Einsatz und Umgebung ändern kann und wird.

Das Stativ wird an der Unterseite in das Snowball eingeschraubt. Das Gewinde im Mikrofon sitzt auf einem Gelenk, das eine Neigung nach vorne und hinten ermöglicht. Die Mittelstange aus Kunststoff kann stufenlos von 8 bis 12 cm verstellt werden, die Standfüße aus Metall bieten ebenfalls stufenlose Verstellmöglichkeiten. Gummierte Kugelfüße machen das ganze relativ rutschfest und schonen die Tischplatte. Insgesamt ist das Stativ eine nette und praktische Beigabe - es erfüllt zwar von der Anmutung her nicht die höchsten Ansprüche und ist sehr einfach gehalten, sollte aber für den Alltag mehr als ausreichend sein. Wer mehr will, muss etwas tiefer ins Portemonnaie greifen.

Die Verarbeitung ist gelungen. Leichte Unregelmäßigkeiten (kleine Flecken und Pickelchen) auf dem Alugehäuse sind angesichts des Preises zu entschuldigen und fallen auch nur in der Detailbetrachtung auf.


Kommentare
keine Kommentare
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok