Eingabegeräte
deenfr

Um die Tastatur im vollen Umfang nutzen bzw. Konfigurieren zu können kommt man um die Installation einer zusätzlichen Software nicht herum. Leider wirkt die Software etwas altbacken und unübersichtlich. Für dich Sicherung der vorgenommenen Einstellungen stehen fünf Profile zur Verfügung, welche auf einem internen Speicher hinterlegt werden. Einmal konfiguriert braucht ist man so theoretisch nicht mehr auf die Software angewiesen.

Die Gram-Software bietet nur einen Reiter, alle Einstellungen können über diverse Buttons im unteren linken Bereich erreicht werden.

Neben dem obligatorischen Makro-Editor, lassen sich auch die Tastenbelegungen ändern. Die einzelnen Funktionen sind selbsterklärend.


Kommentare
Re: Test: Tesoro Gram Spectrum RGB -- mapim
2017 Jul 06 08:12:07 PM
An sich gefällt sie mir gut , aber ohne USB Hub an der Tastatur komme ich nicht mehr klar
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok