Eingabegeräte
deenfr

Lieferumfang und Verpackung:

Der Mobius wird in einer modernen schwarzen Kartonage versendet. Darauf sind vorderseitig die wichtigsten Informationen angebracht. Öffnet man den Karton, gibt es zwei weitere Verpackungseinheiten. Darin befinden sich das Handbuch Garantiekarte sowie die Kurzanleitung. Im weiteren Karton sind dann die gesamten Kabel untergebracht.

Lieferumfang:

  • Headset
  • Abnehmbares Mikrofon
  • USB-C- zu USB-C-Kabel
  • USB-C- zu USB-A-Kabel
  • 3,5 mm Klinkenkabel
  • Schnellstartanleitung


Der Lieferumfang ist recht üppig ausgefallen, wodurch man mit dem Mobius auch direkt los legen kann.

Technische Details:

  • Bauart: geschlossen, ohrumschließend,
  • Größe: 100mm Planar Magnetisch
  • Frequenzbereich: 10 - 50.000 Hz
  • Max SPL: +120 Db
  • Farbe: Schwarz / Kupfer
  • Ohrpolster: Kunstleder, Memory Foam
  • Gewicht: 380 g (mit Kabel und Stecker)
  • Kompatible Codecs:
    LDAC, AAC, SBC, Bluetooth 5

 

Das erste Headset von Audeze setzt auf ein geschlossenes Gehäuse. Dabei erzielt der Hersteller bei passender Abdichtung (Seal) eine sehr gute, aber auch nicht zu starke Dämpfung. Man wird von der Umwelt zwar abgeschottet, bei geringen Abhörlautstärken sollte man aber beispielsweise die Türglocke noch läuten hören. Die Verarbeitung ist den Amerikanern dabei an sich sehr gut gelungen. Es wird zwar auf edle Materialen (Holz, Aluminium, Edelstahl etc.) verzichtet, dennoch hinterlässt der Hörer aber haptisch einen robusten Eindruck. Dieser wird primär durch die Softtouchlackierung generiert.



Die Tonerzeugung übernimmt ein orthodynamischer Treiber. Hier wird eine dünne Folie durch zwei Magneten hin und her bewegt, was vereinfacht gesagt Sound generiert. Magnetostaten zeichnen sich in der Regel durch tiefreichende Bässe sowie angenehme Mitten aus. Der Hochton wird bei vielen Modellen aber oftmals (Herstellerseitig) etwas abgesenkt, um wärmer oder auch angenehmer zu klingen.

Auf der linken Seite befinden sich sämtliche Bedienelemente des Mobius. Hierbei sind einige Optionen durch mehrfach Belegungen der Tasten zu erreichen. Dabei benötigt man etwas Einarbeitungszeit um immer die gewünschte Option zu erreichen. Sämtliche Tasten weisen einen angenehmen Druckpunkt auf, die Drehregler könnten sich aus unserer Sicht allerdings etwas satter bewegen lassen. Das Mikrofon wird ebenfalls an der linken Seite angesteckt.


Features:

  • High-End-Headset mit Bluetooth, USB und 3,5-Klinke
  • Integriertes Headtracking mit 3-D-Sound und simuliertem Raumklang
  • Neodym-Magnet-Treiber mit magnetostatischen Membranen
  • Integriertes symmetrisches Verstärkungsdesign mit 2 x 1 Watt
  • Integrierter DSP „Audeze Cipher“
  • Bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit, Ladezeit von vier Stunden

 

Der Mobius ist vollgepumpt mit sinnvollen Features, welche abgesehen von Musikliebhabern selbstredend auch den Gamer ansprechen sollten. Neben einem leistungsfähigen DSP ist auch ein symmetrisch ausgeführter Kopfhörerverstärker an Board.

Mit dem israelischen Hersteller Waves hat man sich einen weiteren Spezialisten an Bord geholt. Dieser zeichnet sich für die eingesetzte NX Technologie verantwortlich und liefert somit die eingesetzte 3D-Technik. Hierbei beschränkt man sich nicht nur auf Stereo sondern geht bis zu einer 7.1 Surroundwiedergabe, selbst Ambisonics B-Format kann genutzt werden. Mit Bluetooth 5.0 kann man den Mobius auch mobil und ohne Kabel benutzen.



Im Grunde genommen beinhaltet der Mobius alle was man benötigt um damit Spaß zu haben. Eine Soundkarte, externer DAC oder Kopfhörerverstärker wird nicht mehr benötigt, da das Headset alles an Board hat.


Kommentare
Re: Test: Audeze Mobius Headset -- mapim
2019 Feb 08 04:45:22 PM
Ein sehr geiles Headset, gefällt mir optisch ausgesprochen gut.
Re: Test: Audeze Mobius Headset -- Narbennarr
2019 Feb 09 05:11:40 PM
Caseking hat das Mobius hierzulande jetzt auch drin für 399€
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok