Gehäuse
deenfr

 

Technische Details

Corsair Carbide 678C

 Gehäuse-Typ  Midi - Tower
 Maße  239 × 497 x 549 mm (B x H x T)
 Material  Stahl, Kunststoff, Glas
 Farbe  schwarz
 Gewicht  11 kg
 Formfaktor  ATX, mATX, mini-ITX
 Einschübe 5,25" (extern)  1 x
3,5" (extern)  -
3,5" (intern)  6 x
2,5" (intern)  3 (15) x
 Erweiterungs-Slots  7 x
 Maximale CPU-Kühler Einbauhöhe  170 mm
 Maximale Grafikkartenlänge  370mm
 I/O-Panel
 2x USB 3.0, 1x USB Type-C, 4 Pol Audio, Power, Reset
 Fenster  ja
 Dämmung  ja
 Lüfter-Steuerung  ja
 Wasserkühlungskompatibel intern  ja
extern  nein
 Derzeitiger Straßenpreis  ab ca. 199€ (UVP)

Der gut ausgestattete Miditower bewegt sich in der Größenordnung eines Fractal Define R, Silent Base usw. und ist damit schon etwas größer. Beim Einsatz einer Luftkühlung muss jedoch auf die Höhe des Towers geachtet werden. Zwar reichen 170mm auch für Boliden vom Typ eines NH-D15, Dark Rock Pro etc, aber nur wenn ein dortiger Lüfter nicht zu hoch montiert werden muss.

Die Ausstattung kann sich sehen lassen. Zahlreiche Festplattenplätze, Platz für ein ODD, Lüftersteuerung, Dämmung und Glasfenster werden u.a. geboten.

 

Radiatorkompatibilität

Corsair Carbide 678C

 Position  Größe  Dicke  Lüfter-Bestückung
 Front  120/240/280/360 mm  92 mm  beidseitig
 Heck  120/140 mm  -  beidseitig
 Oberseite  120/240/280/360/420 mm  60 mm  MB abhängig
 Boden  120/140/240/280  -  einseitig
 Seitenteil links  -  -  -
 Seitenteil rechts  -  -  beideseitig

Es gelten hier die maximalen Möglichkeiten an der jeweiligen Position. Radiatorkombinationen müssen dahingehend selbst überprüft werden.

Im 678C ist nicht nur für die Größe ein beachtlicher Platz für Raditoren. Da Corsair selbst einige AiOs im Angebot hat, verwundert das natürlich nicht. Durch den großen Abstand zum Mainboard können Radiatoren mit mindesten 60mm inkl Lüfter verbaut werden, mehr hängt von den Mainboardbauteilen ab. Die Front stellt gar 92mm bereit, ergänzt durch Heck und Boden. An allen Positionen können 120 und 140er Exemplare eingesetzt werden, im Deckel gar bis zu 420mm, wenn man auf das ODD verzichtet.

 

Belüftungsmöglichkeiten

Corsair Carbide 678C

Position Anzahl Größe Staubfilter
Front Vorinstalliert  1  140 mm ja
Möglich

 3/2

 120/140 mm
Heck Vorinstalliert  1  140 mm  -
Möglich  1/1  120/140 mm
Oberseite Vorinstalliert  1  140 mm  ja
Möglich  3/3  120/140 mm
Boden Vorinstalliert  -  -  ja
Möglich  2/2  120/140 mm

Die Lüfterplätze entsprechen den Radiatormöglichkeiten. Jeder Lüfterplatz, ausgenommen das Heck, ist dabei mit einem Staubschutz versehen.


Kommentare
Re: Test: Corsair Carbide 678C -- mapim
2019 Mär 13 02:07:30 PM
Saubere arbeit Narbe .Irgendwie finde ich den langweilig und sehr teuer. Aber er soll ja zurückhalten sein. Irgendwie kommt bei mir einfach keine Begeisterung oder Haben Wollen Gefühl auf.
Re: Test: Corsair Carbide 678C -- GamingArtsXo
2019 Mär 14 06:17:45 AM
Optisch etwas umspannend, muss ich auch sagen - aber es ist schön zu sehen, dass trotz optischen Minimalismus noch ein 5,25 Zoll laufwerkschacht verbaut wird, dass sieht man selten!

Bei dem Preis hätte die Front allerdings schon wirklich aus Alu sein dürfen.
Re: Test: Corsair Carbide 678C -- Narbennarr
2019 Mär 16 07:32:28 AM
Danke für das Feedback :)
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok