Gehäuse
deenfr

Reviews - Gehäuse

NZXT Phantom 820-sliderDas Next Generation Modell des NZXT Phantom mit der Bezifferung 820 sorgte bei seinem Release vor etwa zwei Jahren für viel Aufruhr. Zwischenzeitlich hat sich allerdings einiges getan und das nicht nur bei der Konkurrenz. Wir testen für euch wie gut das für Enthusiasten konzipierte Gehäuse heute noch im Vergleich mit aktuellen Konzepten glänzen kann.

 

Cooler Master Cosmos SE-sliderCooler Master sorgte mit dem Cosmos II Ende 2012 für große Begeisterung. Vom dem preisgekrönten Big-Tower-Erfolgsmodell erschien mit dem Cosmos SE vor kurzem ein kleinerer und nur halb so teurer Ableger der Serie, welcher nun den Midi-Towerbereich beflügeln soll. Welche Abstriche gemacht wurden, ob das Gehäuse wie sein großer Bruder eine erfolgsversprechende Zukunft bietet und wie sich das SE-Modell in unserem Benchmarkparcours gegen die Konkurrenz behaupten kann, all das klären wir auf den folgenden Seiten.

Bitfenix Shadow-sliderBitfenix erweitert sein Portfolio mit dem Shadow um einen weiteren Midi Tower, der mit schlichtem Design und leichtem Modding potentielle Kunden überzeugen soll. Auf den nächsten Seiten präsentieren wir euch die Ergebnisse wie gut sich das Gehäuse in unserem Benchmarkparcours gegen die Konkurrenz geschlagen hat und ob von dem Gehäuse zukunftsweisender Erfolg zu erwarten ist.

 

NZXT H630-sliderNZXT entwickelt mit der neuen H Serie Gehäuse, die für ein puristisch-modernes Design stehen und durch Dämmstoffe einen flüsterleisen Betrieb versprechen sollen. Darüber hinaus können beim Ultra-Tower NZXT H630, dem größten Spross der Serie, Hochleistungssysteme realisiert werden, die durch Aufnahmemöglichkeit einer ausgewachsenen Wasserkühlung bestmöglich gekühlt werden. Wir stellen das H630 auf den Prüfstand und klären auf den nächsten Seiten wie gut sich das Gehäuse gegen die Konkurrenz behaupten kann.

CoolerMaster Silencio 652Nach Veröffentlichung des „Silencio 650“ Gehäuse vor etwa 1,5  Jahren erweitert der erfahrene Gehäusehersteller Cooler Master nun sein Portfolio mit einer überarbeiteten Neuauflage, die auf den Namen „Silencio 652“ hört. Welche Änderungen vorgenommen wurden und wie gut sich das Gehäuse in unserem Testparcours behaupten kann, präsentieren wir euch auf den nächsten Seiten.

 

Phanteks Enthoo Primo-sliderDer für qualitativ hochwertige Luftkühler bekannte Hersteller Phanteks erweitert sich und fasst mit einem neuen Luxusgehäuse Fuß im Gehäusemarkt. Mit YouTube-Präsentationen machte der Hersteller auf sein neues Produkt aufmerksam und löste nahezu einen Hype damit aus. Nun erreichte auch unsere Redaktion das heiß ersehnte „Enthoo Primo“, um sich in unserem Testparcours zu behaupten. Ob Phanteks es schafft den Markt  mit dem wasserkühlungsfreundlichen Schmuckstück im Casemod-Stil zu beflügeln, klären wir auf den nächsten Seiten.

 

BitfenixRoninSeit 2011 glänzt Bitfenix mit ihrem Erfolgsmodell Shinobi. Das mittlerweile in die Jahre gekommene Gehäuse zeigt jedoch nicht mehr ganz zeitgemäße Punkte auf. Um in der schnelllebigen Branche eine frische Brise aufkommen zu lassen, entschied man sich als Neuauflage das Ronin auf den Markt zu bringen. Unser Testparcours wird zeigen ob Bitfenixs Neuerscheinung Freiraum für anknüpfenden Erfolg bietet.

Nanoxia DeepSilence5Nach längerer Durststrecke bringt Nanoxia einen neuen Ableger der bekannten Deep Silence Gehäusereihe auf den Markt. Somit erweitert der Hersteller sein Portfolio um das Deep Silence 4, 5 und 6. Der Nummerierung entsprechend unterscheiden sich die Gehäuse in Größe und Ausstattung. Wir durften das DS5 genauer unter die Lupe nehmen und zeigen euch auf den nächsten Seiten wie gut es in unserem Testparcours abschneidet.

Fractal Design Arc Midi R2-SliderVor wenigen Monaten stellte der schwedische Hersteller Fractal Design die zweite Revision des Arc Midi vor, welche mit einigen Änderungen wie zum Beispiel einer überarbeiteten Lüftersteuerung und einem Sichtfenster aufwarten kann. Stellt das Arc Midi R2 eine gelungene Evolution dar, oder soll man in der Preisklasse um 90€ besser zu anderen Midi-Towern greifen?
Enermax Ostrog Giant-SliderMit dem Ostrog Giant hat der taiwanesische Hersteller Enermax, der vor allem für hochwertige Netzteile bekannt ist, einen neuen Midi-Tower vorgestellt. Im Folgenden werden wir klären, ob dieses Gehäuse im Preisbereich um 70€ eine Empfehlung Wert ist.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok