Grafikkarten
deenfr

Asus Matrix GTX780 Ti Platinum

Wir werfen heute einen kurzen Blick auf Asus‘ Enthusiasten-Grafikkarte - Matrix GTX780 Ti Platinum. Der Pixelbeschleuniger auf Basis von Nvidia’s Kepler Architektur kommt mit einem um 15% erhöhtem Basis-Chiptakt und einem gigantischen Kühler daher. Was die Karte so besonders macht und wie die Performance in unseren Benchmarks ausfällt, erfahrt Ihr auf den nachfolgenden Seiten.


Kommentare
Re: Kurztest: Asus Matrix GTX780 Ti Platinum -- DtV
2014 Okt 04 12:27:49 PM
Schöne Karte :) aber ehrlich gesagt warte ich lieber bis die nächsten 900 karten kommen (die 980ti z.b. (falls da noch was kommt)
Und ein kleiner Fehler hatt sich beim Speichertakt der R9 290X eingeschlichen die hatt nämlich nicht 12500 MHz sondern nur 2500mhz (ein 1 zuviel, obwohl 12500 MHz das wer echt DER hammer!).
Re: Kurztest: Asus Matrix GTX780 Ti Platinum -- Braineater
2014 Okt 05 11:55:03 AM
Der Fehler wurde berichtigt, danke für den Hinweis :)
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok