CPU Kühler
deenfr

Abschließend fassen wir die Vor- und Nachteile des Alpenföhn Matterhorn Pure nochmals kurz zusammen:

Negative Aspekte des Alpenföhn Matterhorn Pure:

  • Der Standardlüfter klackert und ist bei voller Drehzahl eher laut

Positive Aspekte des Alpenföhn Matterhorn Pure:

  • Beste Montage in dem Preisbereich
  • Auf AMD-Mainboards beliebig ausrichtbar und zu LGA-2011 kompatibel
  • Wing Boost mit sehr niedriger Minimaldrehzahl am PWM-Anschluss
  • PWM-Y-Adapter in das Lüfterkabel integriert


Der Wing Boost des Alpenföhn Matterhorn Pure klackerte leider wahrnehmbar und ist bei voller Drehzahl relativ laut. Im Vergleich zur Konkurrenz kann der Pure besonders durch das Montagekit überzeugen. Es zeichnet sich durch eine hohe Qualität und einen einfachen Installationsprozess aus. Auch die beliebige Ausrichtung auf AMD-Systemen und die LGA-2011-Kompatibilität ist nicht selbstverständlich. Der PWM-Y-Adapter erweist sich als besonders praktisch, wenn man einen zweiten CPU-Lüfter oder einen Gehäuselüfter mit PWM-Funktion automatisch anhand der CPU-Temperatur regeln lassen möchte.

Zusammenfassend kann man festhalten, dass sich Alpenföhn beim Matterhorn Pure nur wenige Fehler geleistet hat. Die Verarbeitung des Kühlkörpers ist ebenso wie die Kühlleistung zufriedenstellend und erfüllt die Erwartungen, die man an einen Mittelklasse-Towerkühler stellen kann. Abschließend verleihen wir dem Alpenföhn Matterhorn Pure neben dem Silver-Award auch den Preis-Leistungs-Award, nachdem nur wenige Kühler im Preisbereich um 30€ ein ähnlich gutes Gesamptpaket bieten.

altalt


Abschließend möchten wir uns bei Alpenföhn und Caseking für die Bereitstellung des Testsamples bedanken.

 

Weiterführende Links:

Alpenföhn Matterhorn Pure im Preisvergleich
Alpenföhn Matterhorn Pure Bildergalerie
Übersicht über unsere CPU-Luftkühler-Tests


Kommentare
Re: Test: Alpenföhn Matterhorn Pure -- henk
2012 Mai 16 03:48:11 PM
Wieder mal ein sehr gelungener Test. Der Matterhorn Pure haut mich jetzt zwar nicht vom Hocker, aber ich finde ihn dennoch recht gelungen. Ich denke mal der wird dem Mugen 2/3 bzw. HR-02 Macho...
Re: Test: Alpenföhn Matterhorn Pure -- mapim
2012 Mai 16 06:44:33 PM
Der Lüfter scheint mir aber irgendwie kein richtiger Wingboost zu sein. Man hat um den Preis zu drücken wohl auf eine Günstige Variante zurückgegriffen denn der Rahmen sieht schon...
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok