Ausgleichbehälter
deenfr

Vor kurzer Zeit brachte aquatuning unter der Marke alphacool einige neue Pumpen Tops sowie einen Aufsatz-AGB auf den Markt, welche durch eine sehr kompakte Bauweise für hohe Kompatibilität sorgen, und somit auch den Einbau einer Wasserkühlung in kleinen Gehäusen ermöglichen sollen. Diese Produkte welche sich unter dem Namen „Eisdecke“ im Handel befinden, werden wir heute unter die Lupe nehmen.

 


Viele Leser werden sicherlich bereits im Bilde der Funktionsweise einer Wasserkühlung sein, für diejenigen die mit dem Begriff „AGB“ nichts anfangen können, folgt nun eine kurze Aufklärung.

Hinter dem Begriff AGB steckt das Wort Ausgleichsbehälter, welcher in einer Wasserkühlung für einen Volumenausgleich sorgen soll. Auf Dauer sinkt der Wasserpegel in einer Wasserkühlung stetig, um zu vermeiden dass Luft in die Pumpe und den Kreislauf gelangt, setzt man einen AGB ein (möglichst über der Pumpe angebracht). Ebenfalls eine Grundfunktion des AGBs stellt die einfachere Befüllung des Kreislaufes dar, über ihn kann nicht nur Wasser eingefüllt sondern auch die anfangs in den Schläuchen und Kühlern befindliche Luft freigesetzt werden. Über die Jahre ist ein weiterer, für viele wichtiger Aspekt dazu gekommen – der AGB soll das System optisch aufwerten. Um das zu erreichen, gibt es eine Vielzahl verschiedener Varianten, darunter AGBs mit Wassersäulen-, Lichteffekten und einigen weiteren optischen Spielereien. 


 Technische Daten Eisdecke AGB

  • Abmessungen: 80 x 80 x 45mm
  • Füllmenge: max. 123ml
  • Material: Plexi
  • Gewinde: 1x 1/4"

 

Lieferumfang

  • 1x Alphacool Eisdecke DDC/D5 Ausgleichsbehälter
  • 1x Sieb
  • Montagematerial

 

Technische Daten Eisdecke Top

  • Abmessungen: 80 x 80 x 40mm
  • Abmessungen mit Standfüße: 83 x 80 x 87mm
  • Material: Wahlweise Plexi oder Acetal
  • Anschlüsse: 5x 1/4" Gewinde

 

Lieferumfang

  • 1x Alphacool Eisdecke D5 - (VPP655/TPP644/MCP655) V.3
  • 3x Verschlussschraube 1/4"
  • 2x Standfüße
  • Montagematerial


Die Eisdecke-Tops für die D5 werden in einem kleinen schwarzen Karton geliefert, welcher sowohl mit Top als auch diversen Zubehör-Teilen bestückt ist. Im Zubehör befinden sich eine übersichtlich gestaltete Anleitung, diverse Schrauben und Verschlussstopfen, ein passender Imbusschlüssel, ein Dichtungsring für die Verbindung zwischen Pumpe und Top, eine Halterung welche die D5 am Aufsatz fixiert sowie zwei Füße, mit welchen die Pumpe am Gehäuseboden (oder anderweitig) verschraubt werden kann.

Zuerst wird das Top auf den Kopf gelegt, der Dichtungsring eingesetzt und die Pumpe hinein gelegt. Mit acht beigelegten Schrauben und mithilfe des Imbusschlüssels befestigen wir die Halterung um die Pumpe.

Schließlich bringt man die Füße an der Konstellation an, in welche Richtung diese dabei zeigen spielt keine Rolle und kann variiert werden. Wie ersichtlich bietet das Top 5 Gewinde an verschiedenen Seiten, drei Eingänge und zwei Ausgänge sind vorhanden. Zu guter Letzt können wir nun zusätzlich den AGB auf dem Top installieren, damit wir die oben erwähnte kompakte Bauweise mit der Konfigurationsfreiheit erlangen.

 

Im Lieferumfang befinden sich ein Imbusschlüssel und ein Sieb, welches durch seine grobe Struktur nur in der Lage ist, ebenso groben Dreck heraus zu filtern. Aufgrund der von alphacool verwendeten Bezeichnung "bubble down" gehen wir davon aus, dass mit dem Sieb die bei hohen Durchflussgeschwindigkeiten entstehenden Luftblasen unschädlich gemacht werden sollen, damit die Pumpe keine Luft zieht und in den Kreislauf weitergibt.

Nachdem wir das Sieb angebracht haben, setzen wir den AGB auf das Top und verschrauben von unten mit vier langen Schrauben über Kreuz, um dafür Sorge zu tragen, dass das Bauwerk auch leckagefrei zu betreiben ist.


Radiator: Alphacool NexXxoS ST45 360mm
GPU-Kühler: Alphacool NexXxoS GPX - Nvidia Geforce GTX 960 M04
CPU-Kühler: Bitspower Summit
Pumpe: alphacool VPP655
Schlauch: Norprene 16/10
Fittinge: Verschiedene Marken
Überwachungseinheit: Aquacomputer aquaero 5 LT (mit Passivkühler)
Durchflussmesser: Aquacomputer Durchflusssensor "high flow"

Bei allen Teilen der Wasserkühlung setzen wir auf Qualität und Zuverlässigkeit, weshalb nur Bewährtes seinen Weg in unser System gefunden hat. Sämtliche Messwerte werden mithilfe eines aquaero 5 LT gemessen, daran verbunden sind verschiedene Temperatursensoren, Durchflussmesser sowie alle sich im Einsatz befindlichen Lüfter.

 


 

Bei einer Wassertemperatur von 28°C messen wir einen Durchfluss von 59.8 L/h, dabei arbeitet die Pumpe nahezu lautlos vor sich hin. Nicht einmal ein leises Plätschern ist zu hören, vorausgesetzt der AGB ist maximal mit Wasser befüllt. Wichtig zu wissen ist, dass wir einige verschiedenartige Winkel verwenden, welche sicherlich gut den Durchfluss bremsen. Nichtsdestotrotz ist die gemessene Geschwindigkeit ausreichend, mit der das Wasser durch den Kreislauf geschaufelt wird. Die Qualität der Eisdecke-Familie bewegt sich auf einem guten Niveau, leider sind aber minimale Kratzer vorzufinden.

Wir können nicht ausschließen, dass nur unsere Teile davon betroffen sind. Positiv zu vermerken ist, dass unsere Teile nach handfestem Anziehen der Schrauben absolut dicht waren. Leider konnten wir in der Vergangenheit bereits erleben was es heißt, wenn die mitgelieferten Dichtungsringe zu dünn gewählt worden sind, was hier nicht der Fall ist. Absolut nicht gefallen hat uns die Schwergängigkeit des obersten Teiles, mit dem der AGB nach Befüllen verschlossen werden soll. Man muss die Abdeckung mit größtmöglicher Kraft, welche man ohne Werkzeug zu leisten in der Lage ist, zuschrauben, damit das Reservoir dicht ist. Abschrauben hat sich als ein noch größeres Problem erwiesen.

 


Abschließend nacht alter Gewohnheit eine Zusammenfassung aller Aspekte, welche Auswirkung auf unsere Vergabe eines Awards haben.


Pro

  • Gutes P/L-Verhältnis
  • Sehr leiser Betrieb möglich (alphacool VPP655)
  • Sehr kompakt

Contra

  • Dezente Kratzer ersichtlich
  • Obige Verschraubung extrem schwergängig

 

Die knapp 37€ für ein D5-Top aus Plexi oder Acetal sowie die knapp 22€ für den AGB erscheinen sowohl auf den ersten, als auch den zweiten Blick gerechtfertigt. Der Käufer erhält eine optisch hochwertige, sehr leise und zugleich sehr kompakte Kombination aus Top/AGB. Einzige Kritikpunkte sind die bei uns vorhandenen leichten Kratzer sowie die Schwergängigkeit der Verschraubung auf dem AGB, welche das Gesamtbild etwas trüben. Nichts desto Trotz überzeugt der AGB durch seine kompakte Bauweise seine Gesamtkonstruktion und seinem guten Preis Leistungsverhältnis.  

Abschließend bedanken wir uns bei aquatuning für ihr Vertrauen und die Bereitstellung der Samples.


Weiterführende Links:
Herstellerlink
Preisvergleich Eisdecke D5 Top Acetal
Preisvergleich Eisdecke D5 Plexi
Preisvergleich Eisdecke AGB

Kommentare
keine Kommentare
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok