Kühler
deenfr

 
Lieferumfang und Verpackung:

Der Glacier kommt in einer schlichten schwarzen Kartonage daher. Darin wird der Kühler umliegend von strammen Schaumstoff geschützt und sollte mängelfrei beim Kunden ankommen.

Lieferumfang:

  • Montagematerial
  • Komplette Tube Phanteks Wärmeleitpaste
  • RGB Verbindungskabel

Der Lieferumfang beinhaltet alles was man benötigt um den Kühler vollumfänglich zu nutzen. Auf eine Backplate hat der Hersteller allerdings verzichtet. Phanteks bietet dabei auch keine Backplate als Zubehör an, was angesichts der hohen Verarbeitungsqualität (Verchromung) wirklich schade ist.

 

Technische Details: 

  • Material: vernickeltes Kupfer (Boden), Acryl (Deckel), verchromtes Aluminium (Deckel)
  • Gewinde: 4x G1/4 Zoll
  • Maße: 124 x 260 x 16,5 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 800 g (ohne Flüssigkeit)
  • Kompatibilität:

    NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition (Referenz-PCB)
    NVIDIA GeForce RTX 2080 Founders Edition (Referenz-PCB)

Der Phanteks Glacier ist aktuell für das Nvidia Referenzdesign in schwarz und in Chrome erhältlich. Dabei handelt es sich um einen ausgewachsenen Fullcover-Kühler welcher die komplette Platine abdeckt. Dabei werden alle wichtigen Bauteile aktiv mit Wasser gekühlt. Auf eine RGB Beleuchtung wurde selbstredend auch nicht verzichtet. Diese gibt es nun schon seit den ersten Modellen und darf auch in diesem Fall nicht fehlen.

Wie weiter oben im Text schon angedeutet ist dem Hersteller ähnlich wie schon beim Prozessorkühler eine hervorragende Verarbeitung gelungen. Dabei sticht vor allen Dingen die zur absoluten Perfektion gebrachte Verchromung hervor. Hier ist uns auch bis heute noch kein weiterer Hersteller bekannt welcher dies in so einer Form schafft. Also hier muss man wirklich den Hut ziehen und dem Produzenten aus Fernost ein Lob für diese Leistung aussprechen.



Um die Wärme abzuführen setzt der Hersteller auf eine recht grob ausgeführte Schlitzstruktur. Diese sollte für eine gute Kühlleistung und einen hohen Durchfluss sorgen. Wenn man etwas zum Kritisieren findet dann sind es die Fräsespuren unter der polierten Acrylglasscheibe. Hierbei handelt es sich allerdings auch um Kritik auf höchstem Niveau.



Die Unterseite des Kühlers wurde ebenfalls in der gleichen Qualität verchromt wie schon die Oberseite. Auch hier kann man sich spiegeln und keine Mängel lokalisieren. Im Grunde handelt es sich also um einen erstklassig ausgeführten Kühler, dessen Leistung wir uns auf den kommenden Seiten ansehen.


Kommentare
Re: Test: Phanteks Glacier für Nvidia RTX 2080Ti -- mapim
2019 Jan 19 02:21:50 PM
Phanteks ist einer meiner liebsten Hersteller seit sie in der Szene aufgetaucht sind. Die Waküprodukte gefallen mir persönlich auch sehr gut und dieser Kühler ist da kein Ausnahme. Er...
Anmelden um zu antworten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok